Blanchierter Spargel mit Jakobsmuscheln und Salbei Semmelbröseln

Blanchierter Spargel und Jakobsmuscheln – ein kulinarisches Gedicht

Das Gericht blanchierter Spargel mit Jakobsmuscheln und Salbei Semmelbröseln ist die perfekte Vorspeise für alle, die auf der Suche nach einer edlen Geschmackskomposition sind, jedoch den Arbeitsaufwand in Grenzen halten wollen.

Redaktionstipp: es gibt sehr viele grüner Spargel Rezepte, denn grünen Spargel zu kochen geht schnell und ist ganz unkompliziert. Die Jakobsmuscheln schmecken hervorragend dazu, ebenso wie gebratener Fisch. Gegrillte Forelle und gebratene Lachsforelle sind schöne Alternativen.

Zutaten für blanchierter Spargel mit Jakobsmuscheln (für 2 Personen):

1 Bund grüner Spargel
100 g Jakobsmuscheln
3 EL Olivenöl
1 Zweig Salbei
1 Zitrone
2 EL Semmelbrösel
2 EL Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung von blanchierter Spargel mit Jakobsmuscheln:

1.
Holzige Enden des grünen Spargels entfernen. Salbei Blätter vom Zweig lösen und fein hacken. Saft der Zitrone auspressen. Jakobsmuscheln unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen.

2.
Jakobsmuscheln in eine kleine Schüssel geben. 2 TL Olivenöl und Zitronensaft darüber geben. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen und vermischen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 15 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.

3.
Einen ausreichend großen Topf ca. 3 cm hoch mit leicht gesalzenem Wasser füllen. Wasser zum Kochen bringen und grünen Spargel ca. 10 Minuten lang blanchieren, bis er weich, aber noch bissfest ist.

4.
In der Zwischenzeit eine kleine Pfanne erhitzen und Butter darin schmelzen. Den gehackten Salbei hinzugeben und in der Butter anbraten. Semmelbrösel hinzufügen und unter Rühren anrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.
Eine weitere Pfanne erhitzen. Die Jakobsmuscheln aus der Marinade nehmen, in die Pfanne geben und von jeder Seite 1-2 Minuten scharf anbraten.

6.
Spargel abgießen, 1 EL Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und den Spargel darin kurz schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blanchierten Spargel auf einem Teller anrichten. Jakobsmuscheln darauf platzieren, mit den Salbei Semmelbröseln toppen und sofort servieren.

Wissenswertes zu blanchierter Spargel mit Jakobsmuscheln:

Grüner Spargel hat den Vorteil, dass er nicht geschält werden muss und auch eine kürzere Garzeit aufweist. Das Rezept funktioniert jedoch auch wunderbar mit weißem Spargel.

Unsere besten Rezepte aus der Spargelküche!


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Blanchierter Spargel mit Jakobsmuscheln und Salbei Semmelbröseln
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.
Loading...