Proteinshake mit Hafermilch, Walnüssen und Karottensaft

Dieser Proteinshake hat`s wirklich in sich!

Der vegane Proteinshake wird mit Hafermilch zubereitet. Diese ist laktosefrei, hat wenig Fett und Kohlenhydrate, dafür aber einen hohen Eiweißgehalt und viele gesunde Ballaststoffe. Dazu kommen Walnüsse als hochwertiger Energiespender und Karottensaft fürs tolle Aroma. Alles in allem die gesündeste Idee für einen Eiweißshake zum selber machen.

Redaktionstipp: der Karottensaft passt sehr gut zur leicht nussigen Süße der Hafermilch und auch zu dem Aroma der Walnüsse schmeckt er bestens. Wer es noch cremiger und gehaltvoller mag, kann eine reife Banane mit in den Eiweißdrink geben, dann ist er schon fast eine ganze Mahlzeit und dennoch der perfekte Diät Drink zum effektivem Abnehmen.

Zutaten für den Proteinshake mit Hafermilch (für 2-4 Personen):

0,75 l Hafermilch
0,25 l Karottensaft
10 Walnüsse (gehackt)
1 Prise Salz

Zubereitung Proteinshake mit Hafermilch:

1.
Den Karottensaft kann man natürlich ganz leicht selber machen. Alternativ geht aber auch gekaufter Karottensaft (wichtig: OHNE Zucker!)

2.
Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und solange pürieren, bis die Nüsse keine Stückchen mehr baden und der Shake die gewünschte Konsistenz hat.

3.
Wird der Shake im Sommer getrunken, kann man ihn in einem Glas mit 1-2 Eiswürfeln servieren.

Unsere besten Diät Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Proteinshake mit Hafermilch, Walnüssen und Karottensaft
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...