Klassischer Glühwein für die Weihnachtszeit

Für diesen einfachen Glühwein wünscht man sich dass immer Weihnachten ist!

Ein selbst gemachter Glühwein ist natürlich nicht mit dem süßen Fertiggesöff aus Flaschen zu vergleichen, von dem im Zweifel nur der Kopf anfängt zu schmerzen. Lieber nimmt man eine Flasche kräftigen Rotwein, ein paar Gewürze, etwas Saft und Orangenscheiben. Mehr braucht man gar nicht für diesen köstlichen Winterzauber.

Als Saft kann man sowohl milden Orangensaft, aber auch einen einfachen Apfelsaft verwenden. Wer frische Orangen auspressen möchte und dann auch noch die sauren Blutorangen des Winters zur Hand hat, der kann einen kleinen Löffel braunen Zucker mit in den Glühwein geben. aber Vorsicht: von Zucker im Alkohol kriegt man schnell Kopfweh!

Zutaten für klassischen Glühwein (für 1 l Glühwein):

750 ml kräftigen Rotwein
250 ml Orangensaft oder Apfelsaft
2 Zimstangen
3 Nelken
1 Sternanis
4 Pimentkörner
1 BIO Orange

Zubereitung des Glühweins:

Orange mit heißem Wasser gründlich waschen und in ca. 0,5 mm dicke Scheiben aufschneiden.
Rotwein,Gewürze, Saft und Orangenscheiben in einem ausreichend großen Topf aufsetzen und langsam erhitzen, aber dabei nicht aufkochen lassen. Den Glühwein ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen, bis er sein volles Aroma entwickelt hat.

In vorgewärmte Tassen füllen und heiß servieren.

Wissenswertes zum Thema klassischer Glühwein:

Die Auswahl und Menge der Gewürze kann man natürlich an den persönlichen Geschmack anpassen. Viele Menschen mögen keinen Sternanis und würden ein paar Kardamomkapseln bevorzugen. Auch die Nelken sind nicht jedermanns Sache, auch wenn sie tatsächlich das klassische Gewürz für Glühwein und Punsch sind. Grundsätzlich gilt: „jeder ist sein eigener Meister“ und oft gilt „weniger ist mehr“. Denn ein Überwürzen des Glühweins sorgt schnell für ein ungenießbares Ergebnis.

Hier finden Sie weitere Glühwein Rezepte und Feines aus der Weihnachtsküche!
Lassen Sie sich inspirieren…

Jetzt diesen Artikel bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Nicht verpassen!
Abonnieren Sie unseren  Newsletter
Leckere saisonale Rezepte + Ideen, Gesundheitstipps,
neueste Küchentrends & Gewinnspiele
Jetzt Abonnieren
Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
close-link

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein:
Abonnieren
close-link