Hugo – das Rezept für den Klassiker

Hugo – mit Holunderblütensirup:

Der Hugo gehört wohl nach Aperol Spritz zu den beliebtesten Cocktails, der gerne als Aperitif genossen wird. Ursprünglich kommt der Drink aus Südtirol. Für den Drink können entweder Prosecco oder Weisswein verwendet werden. Außerdem werden für das Rezept Limetten, Holunderblütensirup und frische Minze benötigt. Die Zubereitung ist besonders einfach und es wird kein spezielles Barequipment benötigt. In einem großen Weinglas kann das Getränk hübsch serviert werden. Der Hugo sollte immer frisch zubereitet werden, da er sonst nicht gut gekühlt ist und die Kohlensäure verloren geht. Für eine große Party empfehlen wir Ihnen außerdem weitere schöne Rezepte für leckere Drinks.

Zutaten für den Hugo (für 1 Glas):

2 cl Holunderblütensirup nach diesem Rezept (entspricht einem Schnapsglas)
150 ml trockener Weißwein oder Prosecco
90 ml Mineralwasser
1 hand-voll frische Minze
1/2 Bio Limette
Eiswürfel

Benötigtes Equipment:
großes Weinglas
Messbecher

Zubereitung des Hugo:

1.
Etwa 1/4 des Weinglas mit Eiswürfeln befüllen, die Minze in den Händen zerreiben und in das Glas geben.

2.
Nun die Limette vierteln, den Saft in das Glas drücken und die restlichen Stückchen dazu geben.

3.
Anschließend wird das Ganze mit Prosecco oder Wein und Wasser aufgegossen. Noch kühl servieren und genießen.

Weitere schöne Rezepte für köstliche Drinks:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Hugo – das Rezept für den Klassiker
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...