Suche
Close this search box.

Kräftiger Glühwein mit Schuss

Glühwein mit Schuss

Glühwein mit Schuss

Von: Tina
Der Glühwein mit Schuss hat in jeder Tasse Glühwein auch ein Stamperl Schnaps, weshalb Jugendliche und Leute, die nur wenig Alkohol vertragen, besser die Finger davon lassen. In Kombination mit den Gewürzen und der Orange lässt sich der starke Alkohol nicht so eindeutig erschmecken, weshalb man diesen Glühwein oft unterschätzt. Die Folge sind ein gescheiter Rausch, aber auch ein ebenso gescheiter Kater.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Glühwein mit Schuss
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Gericht Drinks
Küche international
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 300 ml kräftiger Rotwein
  • 100 ml Orangensaft oder Apfelsaft
  • 4 cl Rum
  • 1 Zimtstange
  • 1 Nelke
  • 2 Pimentkörner
  • 1 BIO Orange

Zubereitung
 

  • Die Zubereitung des Glühwein mit Schuss ist ziemlich die Gleiche wie die des „normalen“, klassischen Glühweins.
  • Orange mit heißem Wasser gründlich waschen und in ca. 0,5 mm dicke Scheiben aufschneiden.
  • Rotwein in einem ausreichend großen Topf zusammen mit Saft, Orangenscheiben und Gewürzen 15-20 Minuten lang erwärmen. Darauf achten, dass der Glühwein dabei nicht kocht, denn wenn er heißer als 78 Grad wird, verfliegt der Alkohol und der Geschmack verändert sich merklich.
  • Glühwein in 2 große Tassen abfüllen und je 2 cl Rum dazugeben. Wer es vorsichtig angehen möchte, fängt erstmal mit 1 cl an, nachgießen kann man immer. Sofort, heiß servieren.

Notizen

Gut zu wissen: Wer sich traut, wagt sich an den "Glüh-Gin", also Glühwein mit Gin.
Keyword Kalte Abende, Weihnachtsmarkt

Tipps & Tricks

Wer lieber einen klassischen Glühwein oder sogar einen alkoholfreien Quittenpunsch trinken möchte, findet in unseren Glühwein Rezepte sicher was für jeden Geschmack. Für Kinder gibt es natürlich einen extra gut schmeckenden alkoholfreien Kinderpunsch mit Birnensaft.

Dieser Glühwein kann anstelle des Rum auch mit Cognac zubereitet werden. Andere Rezepte verwenden Amaretto oder eine Mischung aus beidem. Je nach persönlichem Geschmack sind einem hier keine Grenzen gesetzt.

Weitere tolle Glühwein Rezepte und Köstlichkeiten aus der Weihnachtsküche

Lassen Sie sich inspirieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert