Hausgemachte Zitronenlimonade ohne Zucker

Selbstgemachte Zitronenlimonade schmeckt unübertroffen!

Diese hausgemachte Zitronenlimonade wird mit Stevia anstelle von Zucker zubereitet. Die Steviapflanze, auch Süßkraut oder Honigkraut genannt, ist der Lieferant für einen Zuckeraustauschstoff, der auch für Diabetiker geeignet ist. Die selbstgemachte Zitronenlimonade ist um vieles aromatischer als ihre gekauften Zuckerkollegen und eignet sich, dank des Süßstoffes, auch bestens, wenn man mal ein bisschen detoxen möchte.

Redaktionstipp: die hausgemachte Zitronenlimonade ist um einiges gesünder als die gekaufte aus der Flasche. Die Zitrone stärkt mit ihrem Vitamin C unser Immunsystem, außerdem ist sie ein äußerst basisches Lebensmittel, was die Gewichtsreduktion erleichtert. Unsere Limonade ist also der optimale Begleiter während einer Detox-Kur. Und wir haben noch mehr tolle Rezepte für eine gesunde Ernährung. Eine knallgrüne Brokkolisuppe oder ein einfaches Lachsbrötchen mit Radieschen, Kräuterjoghurt und Limette sorgen nicht nur kulinarische Freude, sie versorgen uns auch mit wichtigen Vitaminen, Omega3 Fettsäuren und Mineralstoffen. Unsere Kalettes mit Chili und Ingwer sind gleich dreifaches Superfood, denn sowohl die Kohlröschen, als auch Ingwer und Chili sorgen für jede Menge gute Inhaltsstoffe. Hier finden Sie die besten gesunden Rezepte!

Zutaten für die Zitronenlimonade (für 4 Personen):

500 ml Wasser
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
2 EL Stevia
2 BIO Zitronen
6 Eiswürfel

Zubereitung der Zitronenlimonade:

1.
Zitronen gründlich mit heißem Wasser waschen und von einer Zitrone 1 Teelöffel Zitronenschale abreiben. Halbe Zitrone in Scheiben schneiden. Saft von restlichen drei Zitronenhälften auspressen.

2.
Wasser, Stevia und Zitronenschale in einem Topf zum Kochen bringen und zwei Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.

3.
Zitronensaft hinzugeben und gründlich verrühren. Zitronenlimonade in eine Karaffe geben, verschließen und für zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

4.
Für den Verzehr Eiswürfel und Zitronenscheiben in die Karaffe geben und mit einem Verhältnis 1:3 mit Sprudelwasser auffüllen.

Wissenswertes über Zitronenlimonade:

Der Sirup für die hausgemachte Zitronenlimonade kann beliebig in größeren Mengen hergestellt werden, um jederzeit das leckere Erfrischungsgetränk vorrätig zu haben. Auch andere Limonaden Rezepte lassen sich anstelle mit gewöhnlichem Zucker mit diesem natürlichen Austauschstoff zubereiten.

Hier finden Sie weitere Rezeptideen für eine gesunde Ernährung!

Lesen Sie hier alles über Detoxen, gesunde Zutaten und eine bewußte Ernährung…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Hausgemachte Zitronenlimonade ohne Zucker
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,80 von 5 Sternen, basierend auf 15 abgegebenen Stimmen.
Loading...