Zitronencreme – frisches Dessert Rezept mit Agar Agar

Dieses Zitronencreme gelingt ganz ohne Gelatine und ist herrlich frisch:

Unsere Zitronencreme ist das perfekte Dessert für den Sommer. Die frische Creme wird aus einer Bio Zitrone, Sahne und Zucker zubereitet. Die Zubereitung gelingt sehr einfach, damit lässt sich die Creme auch ideal für ein Buffet in großen Mengen zubereiten. Wir zeigen Ihnen, wie das Zitronen Rezept gelingt.

Redaktionstipp: Wir empfehlen Ihnen weitere feine Dessert Rezepte. Von Klassikern wie Tiramisu, Pannacotta bis hin zu einem Kaiserschmarren gibt es eine große Auswahl. Dazu passend ist auch immer eine Kugel selbst gemachtes Eis.

Zutaten für die Zitronencreme (für ca. 4 Portionen):

2 Bio Zitronen
60 g brauner Zucker
1 Packung Bourbon Vanillezucker
60 ml Wasser
1/2 TL Agar Agar
160 ml Schlagsahne

frische Früchte und Minze zum Dekorieren

Benötigtes Equipment:
Kochtopf
Schüssel
Rührgerät
Dessertschalen

Zubereitung der Zitronencreme:

1.
Zuerst die Zitronen gründlich mit heißem Wasser abwaschen und dann die Schale in eine Schüssel reiben. Danach die Zitronen pressen und mit dem Agar Agar vermischen.

2.
Währenddessen das Wasser mit dem Zucker auf dem Herd aufkochen, bis sich der Zucker löst. Im Anschluss die Agar Agar Mischung unterrühren. Alles gut abkühlen lassen.

3.
Nun die Sahne steif schlagen und im Anschluss die abgekühlte Zitronenmischung unter die Sahne heben. Das Dessert in Schälchen füllen und dann im Kühlschrank kühlen.

4.
Vor dem Servieren sollte die Creme mindestens eine Stunde kühlen. Davor die Zitronencreme mit frischer Minze und Beeren dekorieren.

Weitere wunderbare Dessert Rezepte:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Zitronencreme – frisches Dessert Rezept mit Agar Agar
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...