Osterhasen aus Biskuitteig

Die Osterhasen aus Biskuitteig sind einfach toll auf dem Frühstückstisch am Ostersonntag!

Osterhasen aus Biskuitteig oder das klassische Osterlamm aus Biskuitteig, gehören einfach dazu an Ostern. Kinder lieben die niedlichen Tiere und freuen sich – auch dank der Geschichte vom Osterhasen – um so mehr aufs Eiersuchen.
 
Der hier beschriebene Biskuitteig ist etwas aufwändiger als der klassische Biskuitteig, durch die Speisestärke bleiben die gebackenen Osterhasen aber mit erhobenen Köpfen stehen. Backt man sie aus einfachem Biskuitteig lassen sie oft die Köpfe hängen.

Redaktionstipp: Hier finden Sie alle wichtigen Rezepte fürs Osteressen auf einen Blick! Vom klassischen Osterlamm Braten Rezept, über vegetarische Osterrezepte, Fisch für Karfreitag und alles was Sie an Rezepten fürs Osternbrunch brauchen.
 

Zutaten für den Osterhasen aus Biskuitteig (für 1 Osterhasen):

4 Eier
200 g Puderzucker
4 EL lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz
75 g Mehl
75 g Speisestärke

Zubereitung der Osterhasen aus Biskuitteig:

1.
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb und Wasser mit Puderzucker schaumig rühren. Mehl, Speisestärke mit dem Salz mischen und unterrühren. Eiweiß vorsichtig unterheben. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2.
In spezielle Osterhasen-Formen füllen und im Backofen 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Wissenswertes zum Thema Osterhasen aus Biskuitteig:

Selbst gebackene Osterhasen aus Biskuitteig sind tolle Mitbringsel, wenn man bei Freunden zum Osterbrunch eingeladen ist!

Hier finden Sie die besten Rezepte für Ostern!

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Osterhasen aus Biskuitteig
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,86 von 5 Sternen, basierend auf 35 abgegebenen Stimmen.
Loading...