Himbeer Biskuitrolle – sommerlich frisch

Himbeer Biskuitrolle – fruchtige Roulade:

Biskuitrolle mit einer frischen Himbeer Creme ist am Kaffeetisch oder zu feierlichen Anlässen eine tolle Kuchenalternative. Die köstliche Rolle schmeckt wunderbar fruchtig und wird aus einem klassischen Biskuitteig, Sahne und Himbeeren zubereitet. Das tolle ist, dass die Biskuitrolle auch spontan zubereitet werden kann, da man nur wenige Zutaten zum Backen benötigt.

Redaktionstipp: Es gibt viele weitere schöne Rezepte mit Biskuit beispielsweise die klassische Biskuitrolle mit Erdbeerfüllung. Ebenso werden viele Torten oder Kuchen-Rezepte mit Biskuitboden zubereitet. Als Beilage zur sommerlichen Rolle empfehlen wir selbst gemachte Limonade oder ein leckerer Smoothie.

Zutaten für die Himbeer Biskuitrolle (für ca. 12 Personen):

Für den Biskuitteig:
5 Bio Eier Größe M
75 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
90 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Himbeer-Füllung:
180 g Bio Himbeeren
200 g Schlagsahne
3 EL Zucker

Puderzucker zum bestreuen

Zubereitung der Himbeer Biskuitrolle:

1.
Zu Beginn den Backofen auf 200° Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für die Biskuitrolle zunächst die Eier trennen, sodass Eigelb und Eiweiß getrennt sind. Anschließend das Eigelb mit dem Zucker, vermengt mit dem Vanillezucker, mit einem Rührgerät schaumig schlagen.

2.
Danach auch das Mehl vermischt mit dem Backpulver unterrühren. Sobald der Teig schön glatt verrührt ist, werden die Rührstäbe kurz gründlich abgespült und das Eiweiss steif geschlagen.

3.
Zum Schluss den Eischnee unter den Rührteig heben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Der Biskuitteig muss für ca. 15 Minuten auf 200 ° Grad (Ober-/Unterhitze) im Ofen backen.)

4.
Während die Biskuitrolle im Backofen backt kann die Himbeercreme vorbereitet werden. Dazu die Himbeeren gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Sahne mit einem Rührgerät steifschlagen und 3 Esslöffelzucker unterrühren. Zum Ende die Sahne mit dem Himbeeren vermengen.

5.
Sobald der Biskuitboden fertig gebacken ist, diesen kurz auskühlen lassen. Anschließend die Himbeercreme auf dem Teig verteilen, Glattstreichen und den Biskuitboden zu einer großen Rolle eindrehen und mit Puderzucker bestreuen.

Wissenswertes über die Himbeer Biskuitrolle:

Beim Backen des Biskuitboden sollte man vor allem darauf achten, dass dieser nicht zu lange im Backofen ist und hart wird. Denn so kann es schnell passieren, dass der Teig beim einrollen bricht und gar nicht mehr gut aussieht. Hilfreich für das einrollen sind auch Silikonmattten, da sie den gesamten Teig in Form halten. Die Creme kann man mit verschiedenen Früchten zubereiteten ebenso gut eignet sich auf Marmelade.

Weitere schöne Rezepte für traumhaftes Gebäck:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Himbeer Biskuitrolle – sommerlich frisch
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...