Haselnusseis – wunderbar cremig und aromatisch

Haselnusseis – traumhafte Nusseiscreme:

Dieses Haselnusseis Rezept ist ideal für eine cremige und nussige Eiscreme. Das köstliche Eis wird mit Schlagsahne, Eigelb, Milch und frischen Haselnüssen zubereitet. Ein besonderes Aroma verleihen die Haselnüsse, die in der Pfanne angeröstet werden. Die Eiscreme kann ideal für feierliche Anlässe zu Kuchen und Gebäck serviert werden. Besonders beliebt ist das Eis auch um Kindern eine Freude zubereiten.

Redaktionstipp: Selbst gemachtes Eis ist ganz einfach zubereitet. Die meisten Sahneeis Rezepte werden mit Eigelb zubereitet, da es besonders gut bindet. Beispielsweise Schokoladeneis, Erdbeereis, Vanilleeis oder Himbeereis. Man kann frische Eiscreme aber auch mit Wasser, Joghurt und Milch zubereitet, das empfiehlt sich vor allem bei Eis am Stiel. Ein Wassermelonen Eis am Stiel oder ein Chia Eis mit Kiwi ist einfach und schnell ohne Eis zubereitet.

Zutaten für das Haselnusseis (für ca. 8 Portionen):

800 ml Schlagsahne
180 g ganze Haselnüsse
700 ml Milch
6 Eigelb vom Bio Ei
150 g Puderzucker

Zubereitung des Haselnusseis:

1.
Die Haselnüsse in einer Pfanne bei niedriger Hitze anrösten, sodass ein nussiges Aroma entsteht. Anschließend die Nüsse mit einem Mixer fein mahlen.

2.
Die gemahlenen Nüsse gemeinsam, mit der Milch, auf dem Herd zum köcheln bringen. Nach und nach den Puderzucker untermischen

3.
Die Eier trennen und das Eigelb schaumig schlagen und mit unter die Milch rühren. Die Haselnuss-Milch Mischung vom Herd nehmen und in einem kühlen Wasserbad abkühlen lassen.

4.
Sobald die Mischung ausgekühlt ist, die Sahne steif schlagen und unterheben. Dann kann die fertige Mischung für eine Stunde in die Eismaschine oder für 3 Stunden in eine große Tuppderdose in das Gefrierfach.

Wissenswertes über Haselnusseis:

Für noch mehr Nussaroma im Eis kann man die gerösteten Haselnüsse auch ein wenig mit in der Milch köcheln lassen und anschließend mahlen. Damit das Eis ohne Eismaschine besonders gut und cremig wird, sollte man darauf achten, dass eine ausreichend große Tupper verwendet wird. Das Eis wird beim einfrieren größer und benötigt genug Platz.

Weitere wunderbare Rezepte für selbst gemachte Eiscreme oder Eis am Stiel:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Haselnusseis – wunderbar cremig und aromatisch
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...