Erdbeerknödel – traumhaftes Topfenknödel Rezept für den Sommer

Erdbeerknödel – als Hauptspeise oder Dessert:

Erdbeerknödel schmecken wirklich unheimlich gut. Vor allem die heißen Erdbeeren im Topfenteigmantel sind unwiderstehlich. Die Zubereitung erfolgt mit einem einfachen Topfenteig, in dem die Erdbeeren eingehüllt werden. Damit am Ende auch ein wenig Crunch dabei ist, wird das ganze in angebratenen Semmelbröseln gewälzt. Das Rezept kann man perfekt im Sommer als süße Hauptspeise oder als Dessert servieren. Ebenso lässt sich das Gericht auch toll vorbereiten und für die kalten Tage einfrieren.

Redaktionstipp: Gerade im Sommer schmeckt ein Knödel aus Topfenteig besonders schön frisch. Wir empfehlen leckere Topfenknödel oder Marillenknödel. Als Beilage zu leckeren Erdbeerknödeln empfehlen wir ein selbst gemachtes Eis wie Vanilleeis oder Zitroneneis.

Zutaten für die Erdbeerknödel (für ca. 6 Portionen):

Topfenteig
12 große Bio Erdbeeren
5 EL Semmelbrösel
4 EL feiner Zucker
2 EL Butter

Zubereitung der Erdbeerknödel:

1.
Den Topfenteig nach diesem Rezept zubereiten und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche verarbeiten.

2.
Die Erdbeeren gründlich waschen, abtropfen lassen und vom Grün trennen. Dann den Topfenteig zu einem langen Stück formen und in 12 gleich große Stücke schneiden.

3.
Anschließend einen Topf mit Wasser auf dem Herd zum köcheln bringen. Nun Teigstücke nach und nach zu einer Kugel formen und die Erdbeeren darin bedecken und mit den Händen rund formen.

4.
Die Knödel für circa 10 Minuten im sprudelnden Wasser kochen lassen bis sie nach oben schwimmen. Währenddessen in einer Pfanne die Semmelbrösel gemeinsam mit dem Zucker in Butter goldbraun anbraten.

5.
Nach der Kochzeit die Knödel in den Semmelbröseln wälzen und dann sofort noch heiß servieren.

Wissenswertes über Erdbeerknödel:

Beim Formen der Knödel kann es bei den ersten Versuchen ein wenig schwieriger sein. Wenn der Teig zu sehr an den Händen klebt, empfiehlt es sich ein wenig mehr Mehl zu nehmen. Die Knödel lassen sich außerdem besonders gut mit befeuchteten Händen formen. Beim Formen sollte man drauf achten, dass der Teig an allen Seiten gut verschlossen ist, da er sonst beim Kochen aufgeht und sich von den Erdbeeren löst.

Weitere schöne Dessert Rezepte für den Sommer:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Erdbeerknödel – traumhaftes Topfenknödel Rezept für den Sommer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...