Erdbeer Panna Cotta – traumhaft selbst gemacht

Erdbeer Panna Cotta – fruchtiges Dessert aus dem Glas:

Erdbeer Panna Cotta ist ein tolles Dessert für die heißen Sommertage. Die köstliche Erdbeercreme macht das Gericht wunderbar fruchtig. Die Panna Cotta kann auch gut in verschließbare Gläschen für feierliche Anlässe oder ein Picknick mitgenommen werden. Das Rezept wird mit Gelatine, Sahne, Milch und Zucker zubereitet.

Redaktionstipp: Ein gutes Dessert zum Abschluss der täglichen Mahlzeit ist wirklich ein Genuss. Wir empfehlen weitere schöne Dessert wie Pfannkuchen Rezepte, selbst gemachtes Eis, frische Sommer Desserts, bayerische Desserts oder Desserts mit Erdbeeren. Ebenso gut schmecken leckere Kuchen- oder Muffin-Rezepte.

Zutaten für das Erdbeer Panna Cotta (für 4 Portionen):

Zutaten für das Panna Cotta
3 Blatt Gelatine
1 Vanilleschote
200 g Sahne
150 ml Milch
50 g Zucker
1 EL Saft einer Bio Zitrone

Zutaten für die Erdbeercreme
140 g Bio Erdbeeren
20 g Zucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung des Erdbeer Panna Cotta:

1.
Zuerst die Gelatine nach dem Packungshinweis im Wasser einweichen. Anschließend in einem Topf Milch, Sahne Zucker, die ausgeschälte Vanilleschotte und den Zitronensaft miteinander verrühren. Die Sahnemischung auf dem Herd bei niedriger Hitze erwärmen.

2.
In einem weiteren Topf die Gelatine mit einem Schuss der Sahnemischung erhitzen und auflösen. Danach die restliche Sahnemischung mit zur Gelatine geben und kräftig verrühren. Nach ca. 5 Minuten bei geringer Hitze auf dem Herd, die Panna Cotta Masse auskühlen lassen.

3.
Sobald die Panna Cotta Masse ausgekühlt ist wird sie in Gläser gefüllt und anschließend im Kühlschrank für knapp 2 Stunden gekühltl, sodass sie fest wird. Währenddessen kann das Erdbeerpüree zubereitet werden, dazu die Erdbeeren gründlich waschen, vom Grün trennen und in kleine Würfel schneiden. Die Erdbeeren werden mit dem Zucker und Zitronensaft cremig püriert und danach über die Panna Cotta gegossen. Sofort servieren und genießen.

Wissenswertes über Erdbeer Panna Cotta:

Panna Cotta kommt aus dem schönen Italien, daher kommt auch der Name des Desserts, denn übersetzt heißt „Panna Cotta“ – „gekochte Sahne“. Im traditionellen Rezept wird die Süßspeise ohne Gelatine gekocht, sondern die Sahne solange reduziert bis sie fest wird.

Weitere schöne Dessert Rezepte und alles was den süßen Gaumen erfreut:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Erdbeer Panna Cotta – traumhaft selbst gemacht
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...