Birne Helene mit winterlichen Gewürzen

Birnen Helene

Die Birne Helene ist ein Dessertklassiker aus Frankreich

Im Originalrezept wird die Birne Helene in Läuterzucker pochiert, abgekühlt und kommt dann mit selbst gemachtem Vanilleeis und heißer Schokoladensauce auf den Tisch. Wir haben sie in einem winterlich gewürzten Zuckersirup gekocht, der mit Noilly Prat verfeinert wurde. Ein köstliches Dessert, dass es dieses Jahr bei uns zu Weihnachten gibt.

Birne Helene im Gewürzsud mit Wermut gekocht

Von: Tina
Diese Birne Helene ist nicht einfach eine Birne Helene - sie die BESTE Birne Helene, die ich je gekocht habe 🙂 In den Zuckersirup kommen Sternanis und Zimt, ein Pimentkorn und ein kräftiger Schluck Noilly Prat oder jede andere Sorte guten Wermuts, denn hier geht es nicht um die Marke, sondern den Geschmack.
Rezeptbewertung:
5 von 3 Bewertungen
Birne Helene
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Zeit zum Abkühlen 30 Minuten
Gesamt 55 Minuten
Gericht Dessert, Klassiker neu interpretiert, Obst
Küche Deutsch, Französisch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 200 kcal

Zutaten
  

  • 4 Birnen späte Sorten, wie gute Luise oder Conference
  • 750 ml Läuterzucker Wasser und Zucker 1:1 gemischt
  • 1 kleine Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 3 Pimentkörner
  • 2 Kugeln Vanilleeis pro Person
  • heiße Schokoladensauce zum Servieren

Zubereitung
 

  • Birnen schälen, dabei dn Stiel nicht entfernen. Mit einem speziellen Ausstechen das Kerngehäuse der Birnen entfernen.
    Tipp: wer keinen sogenannten Apfelausstecher hat, kann auch ein seh kleines (schmales) Küchenmesser nehmen und das Kerngehäuse auslösen. Dazu mehrere gerade Einstiche von der Unterseite der Birne aus vornehmen und dann drehende Bewegungen mit dem Messer ausführen, die das Kerngehäuse ablösen.
  • Läuterzucker in einem kleinen Topf erhitzen, Gewürze und Birnen dazu geben und alles ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Birnen weich werden.
    Vorsicht: die Birnen sollten nicht zu weich werden, sondern in jedem Fall noch Biss haben.
  • Fertig pochierte Birnen aus dem Zuckersirup nehmen und abkühlen lassen. Dann mit je 2 Kugeln Vanilleeis und heißer Schokoladensauce als Dessert genießen.

Nährwerte

Calories: 200kcal
Keyword Birne Helene, Gewürzsud, Noilly Prat, Weihnachten

Woher hat die Birne Helene ihren Namen?

Meisterkoch Auguste Escoffier (*28.10.1846 – †12.02.1935), einer der Gründerväter der berühmten französischen Haute cuisine, kreierte dieses feine Dessert als Hommage an Jacques Offenbachs Operette „La belle Hélène” bzw. die Sopranistin Nellie Melba.

Meine Lieblingsrezepte für Weihnachten

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Schön, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.