Zaziki selber machen – die Vorspeise nach griechischem Rezept

Zaziki Rezept

Zaziki selber machen – so gelingt der Klassiker:

Ein Zaziki oder auch „Tsatsiki“ genannt ist eine wunderbare Vorspeise aus der griechischen Küche. Im Original Rezept wird der Dip mit griechischem Joghurt, Olivenöl, Knoblauch und mit frischen Gurken zubereitet. Der Aufstrich schmeckt herrlich zu selbst gebackenen Brot wie Pita Brot oder Baguette. Außerdem kann das Gericht wunderbar zu Gyros, Pommes und Bratkartoffeln serviert werden.

Zutaten für das Zaziki (für 4 Portionen):

450 g griechischer Joghurt
1/2 Bio Salatgurke
2 Zehen Knoblauch
2 EL natives Olivenöl
1/2 EL Weißweinessig
1 Bund Dill
Salz
Pfeffer

Benötigtes Equipment:
Schüssel
Knoblauchpresse
Wiegemesser
Gemüsehobel

Zubereitung des Zaziki:

1.
Zunächst die Gurke gründlich waschen, abtrocknen und schälen. Danach die Gurke mit einer Gemüsehobel zerkleinern.

2.
Dann den Knoblauch schälen, pressen und in einer Schüssel mit dem Joghurt verrühren. Anschließend den Dill mit dem Wiegemesser fein hacken und mit dazu geben.

3.
Die Gurkenstreifen in einem Sieb abtropfen und dann gemeinsam mit dem Olivenöl und Essig mit zum Joghurt geben.

4.
Alles gut verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Zaziki etwa eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen und dann servieren.

Weitere interessante Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Zaziki selber machen – die Vorspeise nach griechischem Rezept
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading…