cooknsoul.de Logo Suche

Vollkorn Pfannkuchen mit Dinkelmehl, einfaches Grundrezept

Vollkorn Pfannkuchen

Vollkorn Pfannkuchen für süße und salzige Rezepte

Unser Vollkorn Pfannkuchen ist ein einfaches Grundrezept, dass sich sowohl für süße, wie auch für herzhafte Pfannkuchen eignet. Der Grundteig wird aus Dinkelmehl, Milch und Eiern zubereitet, ein Klecks saure Sahne im Teig gibt den Pfannkuchen eine besonders lockere Konsistenz.

Vollkorn Pfannkuchen mit Dinkelmehl (ohne Weizenmehl)

Von: Tina
Vollkorn Pfannkuchen kannst Du sowohl mit Weizenvollkornmehl, als auch mit Dinkelvollkornmehl zubereiten. Dinkel schmeckt leicht nussig und ist im Aroma etwas kräftiger als der feine Weizen. Außerdem hat einen höheren Glutengehalt als Weizen und beim Backen eine höhere Wasseraufnahmefähigkeit, weshalb Du dem Teig etwas mehr Flüssigkeit zufügen solltest.
In diesem Rezept geben wir (zusätzlich zur Milch) noch Saure Sahne an den Teig, das gibt dem Teig die nötige Flüssigkeit UND ein tolles Aroma.
Rezeptbewertung:
Bisher keine Bewertungen
Vollkorn Pfannkuchen
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Gericht Basics
Küche Deutsch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 325 kcal

Kochutensilien

  • Gusseisenpfanne für Pfannkuchen, alternativ: mit Keramik beschichtete Pfanne

Zutaten
  

  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 500 ml Milch
  • 4 Eier
  • 100 ml saure Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Butter

Zubereitung
 

  • Eier in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Nach und Nach die Mich dazu geben und löffelweise das Mehl einrühren. Durch das langsame Vermengen der Zutaten bindet der Teig besser ab, es bilden sich keine Klümpchen und der Teig wird schön homogen.
    Tipp: den Pfannkuchenteig mit Dinkelmehl sollte man nicht unnötig lange rühren, da sonst das Teiggerüst zusammenfällt und der Pfannkuchen in der Pfanne dann nicht so schön fluffig aufgeht.
  • Saure Sahne und eine großzügige Prise Salz einrühren und den Teig ungefähr 15 bis 20 Minuten ruhen lassen.
  • In einer kleinen Pfanne etwas Butter erhitzen und den Pfannkuchenteig mit einem großen Schöpflöffel portionsweise hineingeben, so dass der Pfannenboden nur dünn bedeckt ist.
    Tipp: wenn sich der Teig nicht gleichmäßig in der Pfanne verteilt, kann man schnell mit einem flachen Löffel etwas nachhelfen und den Teig glatt verstreichen.
  • Pfannkuchen von beiden Seiten bei mäßiger Hitze ca. 2 Minuten bräunen lassen, damit er eine schöne Farbe bekommt. Zwischendurch den Pfannkuchen 1 bis 2 mal vorsichtig mit einem Pfannenwender umdrehen, um zu kontrollieren, dass er auf der Unterseite nicht anbrennt.
    Tipp: wenn sich der Pfannkuchen in der heißen Pfanne aufwölbt, lupfen wir ihn mit dem Pfannenwender kurz an, damit sich der Teig wieder flach legt und gleichmäßig bräunt.
  • Fertige Pfannkuchen auf einen Teller geben und im vorgeheizten Backofen bei 50 Grad warm halten, bis alle Pfannkuchen gebacken sind.

Nährwerte

Calories: 325kcal
Keyword Dinkelmehl, Pfannkuchen, Vegetarisch, Vollkornmehl

Wenn es schnell gehen soll, servieren wir den Pfannkuchen einfach mit einem großen Klecks selbst gekochter Marmelade, unserem feinen Apfelkompott oder einem fruchtigen Birnenkompott.

Herzhafte Pfannkuchen

Gefüllte Pfannkuchen, wie der Pfannkuchen mit Schwarzkohl, Feta und Frischkäse oder der Pfannkuchen mit Steinpilzen und Petersilienwurzel sind eine richtige Mahlzeit auf dem Teller. Unser aromatischer Asiasalat Pfannkuchen oder der Lauchzwiebel Pfannkuchen sind eine schöne Beilage zu knackigen Salaten.

Unsere besten Rezepte für Pfannkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating