Vegane Waffeln – einfaches Grundrezept

Vegane Waffeln – köstlich und lecker:

Vegane Waffeln sind gar nicht schwer in der Zubereitung. Das Rezept kann ganz einfach mit Dinkelmehl, Rohrzucker, pflanzlicher Margarine und Pflanzenmilch zubereitet werden. Alle Zutaten werden nach und nach miteinander vermengt, bis ein schöner Teig entsteht. Das ganze wird im Waffeleisen goldbraun ausgebacken. Die Waffeln schmecken besonders gut mit einem frischen Obstsalat oder selbst gemachter Marmelade. Serviert werden kann das Gebäck entweder zum Frühstück, als Dessert oder als süße Zwischenmahlzeit.

Zutaten für die veganen Waffeln:

400 g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
70 g Mineralwasser
100 g Puderzucker
1 Packung Bourbon Vanillezucker
200 g pflanzliche Margarine
250 ml Pflanzenmilch (Soja, Mandel, Hafer)

Benötigtes Equipment:
Waffeleisen
Schüssel
Rührgerät

Zubereitung der veganen Waffeln:

1.
Die Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Dann in Abwechslung die Milch, das Mehl mit dem Backpulver und das Mineralwasser dazugeben.

2.
Alles für einige Minuten zu einem schönen, glatten Teig verrühren. Den Waffel-Teig kurz ruhen lassen. Währenddessen das Waffeleisen erhitzen.

3.
Nun den Teig nach und nach mit etwas Margarine im Waffeleisen ausbacken bis der Teig aufgebraucht ist. Sofort servieren und genießen.

Weitere schöne vegane Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Vegane Waffeln – einfaches Grundrezept
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...