Das perfekte Spiegelei geht ganz einfach

Spiegeleier

Spiegeleier schnell und einfach selbst gemacht

Spiegeleier eignen sich als Snack mit einem feinen Brot genau so wie als Beilage zu vielerlei Gerichten. Bspw. als Spiegelei mit Spinat oder als Beigabe zum deftigen Burger. Der Klassiker ist nat├╝rlich Spiegeleier mit Speck zum ├╝ppigen Fr├╝hst├╝ck. Aber egal, wie man sie am liebsten mag, die Zubereitung ist simpel und schnell gemacht.

Spiegelei oder sunny side up?

Grunds├Ątzlich unterscheiden wir 2 Arten der Zubereitung beim Spiegelei. Die klassische ist sicherlich das gew├Âhnliche Spiegelei, das als sogenanntes Setzei in die Pfanne gesetzt wird und nur einseitig solange anbr├Ąt, bis das Eiwei├č vollst├Ąndig gegart und das Eigelb fl├╝ssig bis wachsweich ist. Eine weiter Art der Zubereitung ist das Egg sunny Side up, also ein Spiegelei, dass erst in die Pfanne gesetzt und nach ein paar Minuten Garzeit vorsichtig mit dem Pfannenwender gedreht wird, so dass die Oberseite auch gebraten wird. Bei dieser Methode ist das Eigelb deutlich mehr durchgegart als beim klassischen Spiegelei. Bei dem schnellen Schwung mit dem Pfannenheber ist Vorsicht geboten, denn das bislang nur einseitig gegarte Eigelb kann dabei leicht platzen und dann unsch├Ân in der Pfanne zerlaufen. Wer sich diese Wendung nicht zutraut, kann auch einfach (von Anfang an) einen passenden Deckel auf die Pfanne legen, so bekommt das Ei ebenfalls rund rum Hitze und gart beidseitig.

Wie viele Eier pro Person?

Wir rechnen zum Fr├╝hst├╝ck mit 1 bis 2 Eiern pro Person. Werden die Spiegeleier als Beilage zu einem Hauptgericht, wie Spinat serviert, sollte man 2 Eier pro Personen kalkulieren.

Wissenswert: lange Zeit dachte man, dass Eier den Cholesterinwert ung├╝nstig beeinflussen. Doch aktuelle Studien zeigen, dass dies ein Mythos ist. Der Verzehr von 1 Ei pro Tag, bzw. mehreren Eiern auf die Woche verteilt, schadet unserem Cholesterin also gar nicht.

Zutaten f├╝r ein Spiegelei

(pro Person)
1 bis 2 Eier
20 g Butterschmalz oder Butter
Salz und Pfeffer
optional: frische Kr├Ąuter, wie Schnittlauch, Petersilie, Kresse oder Basilikum
 
Ben├Âtigtes Equipment: beschichtete Pfanne mit Deckel, Pfannenwender aus Holz oder Plastik
 
Zubereitungszeit und Kalorien:
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 10 Minuten
Kalorien: 260 kcal

So gelingt das perfekte Spiegelei

1.
Butterschmalz oder Butter in einer Pfanne erhitzen.

Vorsicht: wird Butter verwendet, muss man darauf achten, dass das Fett nicht hei├č wird, denn dann verbrennt es und wird schwarz. Verbrannte Butter entwickelt neben ungesunden Stoffen auch einen ungenie├čbaren Geschmack.

2.
Die Eier nacheinander am Pfannenrand aufschlagen und vorsichtig in die Pfanne gleiten lassen. Am besten l├Ąsst man zwischen den Eiern etwas Platz, dann flie├čt das Eiwei├č nicht zusammen und die Spiegeleier k├Ânnen am Ende easy aus der Pfanne gehoben werden.

3.
Je nach gew├╝nschtem Endergebnis kann die Pfanne mit dem Deckel verschlossen werden, dadurch gart das Eigelb gleichm├Ą├čig durch. Ohne Deckel wird es auf der Unterseite fest und bleibt oben fast fl├╝ssig.

Tipp: wird eine beschichtete Pfanne verwendet, sollte man in djedem Fall einen Pfannenwender aus Plastik oder Holz nehmen, da ansonsten die Beschichtung der Pfanne besch├Ądigt werden k├Ânnte.

4.
Kr├Ąuter klein schneiden und ├╝ber die fertigen Spiegeleier geben. Mit Salz und Pfeffer w├╝rzen und sofort servieren.

Wie lange muss ein Spiegelei braten?

Ein wachsweiches Spiegelei braucht, je nach Gr├Â├če des Eigelbs, ca. 3-5 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze. Fertig sind die Eier dann, wenn die Konsistenz des Eigelb dem pers├Ânlichen Geschmack entspricht.

Tipp: je fester das Eigelb werden soll, um so l├Ąnger bleibt das Spiegelei also in der Pfanne. Es empfiehlt sich, die Hitze mit der Zeit immer weiter zu reduzieren, denn das Eiwei├č ist meist schneller fertig als das Eigelb und kann bei zu gro├čer Hitze schnell verbrennen.

Was isst man zum Spiegelei?

Wie zu jedem guten Fr├╝hst├╝ck, geh├Ârt auch zum Spiegelei eine sch├Âne Scheibe dunkles Roggenbrot oder ein frisch gebackenes Br├Âtchen. Auch frische Kr├Ąuter k├Ânne je nach Verf├╝gbarkeit und pers├Ânlicher Vorliebe zum Einsatz kommen.

Die klassischen Spiegeleier werden schlicht mit Salz und Pfeffer gew├╝rzt. Wer es noch ein wenig aromatischer mag, kann auch ein selbst gemachtes Kr├Ąutersalze aber auch selbst gemachte Remoulade dazu servieren.

Die besten Rezepte f├╝r Spiegeleier

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte diesen Beitrag:

Das perfekte Spiegelei geht ganz einfach
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,73 von 5 Sternen, basierend auf 15 abgegebenen Stimmen.
Loading…

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Sch├Ân, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.