Rhabarber Rezepte – 6 tolle Ideen mit Rhabarber

Wir zeigen Ihnen die schönsten Rhabarber Rezepte von Gebäck bis hin zu selbst gemachten Saft:

Endlich ist es wieder soweit, die Rhabarber Saison ist eröffnet und wir haben einige sensationelle Rhabarber Rezepte für Sie. Das Rhabarbergemüse hat von April bis Ende Juni zum Johannistag Saison. Aus den grün-roten Gemüsestangen lassen sich viele schöne Rezepte zubereiten. Zudem haben wir viele wichtige Fakten und Tipps rund um das Stangengemüse.

Ist Rhabarber gesund?:

Rhabarber ist vor allem sehr kalorienarm und enthält viele tolle Mineralstoffe. Phosphor, Eisen und Kalium helfen dem Körper beim Stoffwechsel und unterstützen ihn bei der Blutbildung. Außerdem enthält Rhabarber Vitamin C, welches das Immunsystem unterstützt. Rhabarber passt also ideal in einen gesunden Speiseplan und hilft unserem Körper bei der Verdauung und Entgiftung.

Ist Rhabarber giftig?:

Rhabarber enthält viel Oxalsäure, diese kann in sehr hohen Mengen eine Vergiftung im Körper auslösen. Am meisten kommt die Säure in den Blätter vor, deshalb sollten diese auf keinen Fall gegessen werden. Damit die Oxalsäure weder den Körper noch die Zähne angreifen kann, hilft es, den Rhabarber vorab zu kochen, so sinkt der Säuregehalt.

Rezept für eine schnelle Rhabarber Marmelade:

Zutaten für die Rhabarber Marmelade (1 Portionen):

500 g Rhabarber
250 g Gelierzucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Wasser

Benötigtes Equipment:
Schraubglas mit Deckel
Kochtopf
Mixer oder Pürierstab

Zubereitung der schnellen Rhabarber Marmelade:

1.
Zuerst den Rhabarber heiß abwaschen, schälen und dann in kleine Stücke schneiden. Den geschnitten Rhabarber für etwa 10 Minuten auf dem Herd mit etwas Wasser und Zitronensaft köcheln lassen.

2.
Nun den abgekochten Rhabarber mit dem Mixer fein pürieren. Die Mischung in den Kochtopf gießen und den Gelierzucker dazu geben.

3.
Nun alles für 10 Minuten stark aufkochen, eine Gelierprobe machen und dann in die Marmeladengläser abfüllen.

4.
Die Rhabarbermarmelade auf einem feuchten Küchentuch abkühlen lassen und dann an einem lichtgeschützten Ort aufbewahren.

Weitere wissenswerte Fakten über Rhabarber:

Der grüne Rhabarber ist besonders sauer und die besonders roten Rhabarberstangen sind süßer. Frisch geernteter Rhabarber hält sich circa eine Woche im Kühlschrank. Damit der Rhabarber besonders frisch bleibt, empfehlen wir Ihnen, die Blätter abzuschneiden und das Gemüse in ein feuchtes Küchentuch zu wickeln.

Sehen Sie hier 6 tolle Ideen für Rhabarber Rezepte:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Rhabarber Rezepte – 6 tolle Ideen mit Rhabarber
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...