Olivenbutter – würziger und aromatischer Aufstrich

Olivenbutter – einfach und köstlich zubereitet:

Olivenbutter ist eine würzige Alternative zu herkömmlicher Butter und kann wunderbar, nach eigenem belieben, selbst gewürzt werden. Die Butter ist ideal als Brotaufstrich oder zum Grillen. Gemüse aber auch Fleisch schmeckt mit der Olivenbutter wirklich köstlich. Der Aufstrich wird mit Knoblauch, Petersilie, schwarzen Oliven und Gewürzen zubereitet.

Redaktionstipp: Selbst gemachte Aufstriche und Dips sind ganz einfach selbst gemacht. Wir empfehlen selbst gemachte Kräuterbutter, Wildkräuterquark, klassischen Kräuterquark oder Kräutersauce mit Zitrone. Passende Beilage ist natürlich frisch gebackenes Baguette, Vollkornbrot, Dinkelbrot oder Roggenbrot. Zum Grillen gibt es zudem viele schöne Rezeptideen für das sommerliche Grillen.

Zutaten für die Olivenbutter (ca 12. Portionen):

4 EL schwarze Oliven
2 Knoblauchzehen
2 Bund Petersilie (oder andere Kräuter aus dem Garten)
250 g Bio Butter
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer
1 TL Paprikapulver

Zubereitung der Olivenbutter:

1.
Die Butter bereitstellen, sodass sie bei Zimmertemperatur etwas weicher für die Verarbeitung wird. Anschließend die Oliven entsteinen und anschließend in feine Stücke würfeln. Je nachdem wie geschmacksintensiv man die Oliven mag, desto größer kann man die Stücke schneiden. Der Saft der Oliven kann mit ruhigen Gewissen mit verarbeitet werden, da er ein tolles Aroma gibt.

2.
Den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse zerkleinern. Wer keine Presse zu Hand hat, kann den Knoblauch ebenso in kleine Würfel schneiden. Danach die Petersilie waschen und fein hacken.

3.
Nun werden der Knoblauch, die Oliven und Petersilie in einer Schüssel gemeinsam mit der Butter vermengt. Um alles gut zu verkneten, empfiehlt es sich Handschuhe anzuziehen. Zum Schluss die Butter mit Salz, Pfeffer und ein wenig Paprikagewürz würzen. Die Zutaten gleichmäßig verteilen und zu einer schönen Rolle formen und in einer Butterdose im Kühlschrank kühlen.

Wissenswertes über Olivenbutter:

Die leckere Butter kann mit verschieden Oliven zubereitet werden. Auch die Zugabe von verschiedenen Sorten ist möglich. Ebenso kann man toll, weitere Kräuter aus dem Garten in die Butter verarbeiten. Gut verpackt hält sich der Aufstrich für knapp eine Woche im Kühlschrank. Man kann die Oliven-Butter ebenso gut einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Weitere schöne Rezepte für Aufstriche, Butter und Dips:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Olivenbutter – würziger und aromatischer Aufstrich
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...