Suche
Close this search box.

Magic Dust Grillgewürz für klassische Schärfe auf dem Grill

Magic Dust

Magic Dust Grillgewürz selber machen

Von: Tina
Magic Dust passt natürlich besonders gut zu gegrilltem Fleisch, aber auch vegetarisch gegrilltes Gemüse bekommt durch den herrlich scharfen und hoch aromatischen Rub eine besondere Note.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Magic Dust
Rezept drucken Pin Recipe
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 10 Minuten
Gericht Gewürze
Küche international
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver scharf
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Senfpulver
  • 1 große Prise Schwarzen Pfeffer gemahlen
  • 1 große Prise Chilipilver gemahlen
  • 1 große Prise Cayennepfeffer gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Puderzucker

Zubereitung
 

  • Alle Zutaten werden gut miteinander vermischt und in einem luftdicht verschließbaren Gefäß gelagert. Mit den beiden Pfeffersorten und der gemahlenen Chili sollte man vorsichtig sein, denn ist die Schärfe erst einmal im Glas, hat man kaum Chancen, das Ruder noch al rumzureißen. Lieber mit etwas weniger anfangen und sich nach und nach an den gewünschten Schärfegrad ran schmecken.
  • Anstelle des Knoblauchgarnulats, da soft einen mutigen Beigeschmack hat, kann man auch alternativ 2-3 Knoblauchzehen verwenden. Der Ruf ist dann aber kein völlig trockenes Pulver mehr, da frischer Knoblauch Feuchtigkeit enthält. Die Würzpaste sollte dann im Kühlschrank aufgehoben und zügig verbraucht werden.
  • Wer statt Pulver Paste bevorzugt, kann noch einen Schluck Ahornsirup, Honig und vor allem dunkles Bier dazugeben, denn diese Aromen passen hervorragend aufs Grillgut.
Keyword Grillgewürz

Tipps & Tricks

Dieses Grillgewürz passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch und kräftigen Grillspießen, wie dem Grillspieß mit Rindfleisch oder dem Grillspieß mit Geflügel. Aber auch gegrillte Auberginen oder gegrillte Paprika profitieren von seinem intensiven Geschmack.

Unsere besten Grill Rezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert