Kartoffeln vom Vortag – die besten Rezepte für ihre Verwertung

Kartoffeln vom Vortag sind für viele Rezepte bestens geeignet!

Wer Kartoffeln vom Vortag übrig hat, kann daraus herrliche Gerichte zubereiten. In den “alten” Kartoffeln steckt nicht mehr so viel Feuchtigkeit, wie in frisch gekochten Kartoffeln, und das ist für viele Rezepte von Vorteil.

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: Gnocchis aus Kartoffeln vom Vortag sind das beste Beispiel, wie gut man mit Kartoffeln von gestern kochen kann. Wer schon mal probiert hat, Gnocchis selber zu machen, weiß, dass der Teig oft zu feucht und klebrig wird. Mit vorgekochten Kartoffeln kann das nicht passieren, man spart Mehl und jede Menge Nerven.

Zutaten und Equipment, das man gebrauchen kann, um Kartoffeln vom Vortag zu verwerten:

Kartoffelstampfer oder Kartoffelpresse
Bindemittel wie Eier, Mehl, Grieß oder Kartoffelstärke
ev. Fett zum Ausbraten der Kartoffeln
oder Käse zum Überbacken

Zubereitung Tipps & Tricks für Kartoffeln vom Vortag:

1.
Zuerst einmal muss zwischen fest kochenden und mehlig kochenden Kartoffeln unterschieden werden. Aus festkochenden Kartoffeln kann man am nächsten Tag die besten Bratkartoffeln machen, da sie weniger Feuchtigkeit enthalten als frisch gekochte Kartoffeln, werden sie besonders knusprig. Auch der Kartoffelauflauf, in den die Knollen als Grundbasis geschnitten wird, gelingt super mit bereits gekochten Kartoffeln.

Aus mehlig kochenden Kartoffeln, ebenso wie aus Resten vom fertig zubereiteten Kartoffelbrei lassen sich tolle Gnocchis selber machen, ebenso wie selbst gemachte Schupfnudeln, knusprige Kartoffeltaler und gefüllte Tortellini aus Kartoffelteig.

2.
Für die Verarbeitung von fest kochenden Kartoffeln brauchen Sie geeignetes Fett, falls die Bratpfanne zum Einsatz kommt, hier empfehlen wir Erdnussöl, da es besonders heiß werden darf. Bevorzugen Sie den Backofen, kann man weitestgehend auf Fett verzichten. Bratkartoffeln aus dem Backofen können auch mit Vortagskartoffeln zubereitet werden.

3.
Für die Verarbeitung von mehlig kochenden Kartoffeln brauchen Sie in den meisten Rezepten Eier und etwas Mehl, Grieß oder Kartoffelmehl. Ein gesundes Rezept ist der Kartoffel Gemüsebratling mit Haferflocken, der mit Sour Cream serviert wird.

Auch die Kartoffelsuppe mit Kräutern und Speck schmeckt besonders cremig, wenn sie mit mehlig kochenden Kartoffeln gemacht wurde.

Die besten Rezepte mit Kartoffeln!


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Kartoffeln vom Vortag – die besten Rezepte für ihre Verwertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...