Suche
Close this search box.

Hefeteig für Hefezopf – einfaches Grundrezept für süßes Gebäck

Hefeteig für Hefezopf Rezept

Hefeteig für Hefezopf: Grundrezept für süßes Gebäck

Der Hefeteig für einen Hefezopf besteht aus einem glatten Mehl Type, frischer Hefe, Puderzucker, Margarine oder Butter und einem Ei. Die Zutaten werden mit einer lauwarmen Mischung aus Butter und Milch miteinander gemischt und zu einem homogenen Teig verknetet. Für den süßen Hefeteig benötigt es ein wenig mehr Geduld als bei üblichen Kuchen-Teigen. Die verarbeitete Hefe im Teig muss aktiviert werden und der Hefeteig gehen. Die Gehzeit sollte dabei mindestens eine Stunde betragen. Umso länger der Teig gehen kann umso luftiger und zarter wird er. Außerdem kann die Menge der Hefe reduziert werden, wenn er länger als eine Stunde gehen kann. Für einen schnellen Hefezopf kann also ein ganzer Hefe Würfel genutzt werden.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Hefeteig für Hefezopf Rezept
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamt 1 Stunde 25 Minuten
Gericht Gebäck
Küche international
Portionen 1 Portion

Kochutensilien

  • tiefe Schüssel
  • Rührgerät mit Knethacken
  • Sieb
  • Kleiner Topf

Zutaten
  

Für den Hefezopf-Teig:

  • 500 g glattes Mehl Dinkelmehl Type 630 / Weizenmehl Type 405
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanille-Zucker
  • 240 ml Vollmilch
  • 1 Bio Ei Größe M
  • 90 g Margarine
  • 1 Prise Salz

Zum Bestreichen:

  • 2 EL Milch
  • 1 Eigelb

Zubereitung
 

  • Zuerst das Mehl und den Puderzucker durch das Sieb in eine Schüssel streichen. Dann die Milch mit der Margarine in einem Topf aufkochen. Anschließend Hefe mit den Fingern in die Schüssel bröseln sowie das Salz und den Vanille-Zucker.
  • Nun die lauwarme Milch-Margarine Mischung mit in die Schüssel zum Mehl und den restlichen Zutaten geben. Alles zu einem homogenen Teig verkneten und dann mindestens eine Stunde abgedeckt gehen lassen.
  • Nach der Gehzeit den süßen Hefeteig in 3 Stränge teilen und diese zu einem Zopf binden. Den Hefezopf auf einem Backblech erneut für 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  • Den Backofen auf 170° Grad vorheizen, den Hefezopf mit einer Mischung aus Milch und Eilgeb bestreichen und dann für circa 20 bis 30 Minuten backen.
Keyword Hefegebäck, Hefezopf, zu Ostern

Tipps & Tricks

Aus dem süßen Hefeteig können Sie entweder einen schönen Hefezopf, einen Hefekranz oder Kekse backen. Als Beilage zum frisch gebackenen Hefezopf empfehlen wir eine selbst gemachte Marmelade. Ein warmer Hefezopf schmeckt außerdem herrlich mit einer Kugel Eis.

Weitere schöne Hefe-Rezepte von süß bis salzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert