Gyros Gewürz selber machen – so gelingt die Gewürzmischung

Gyros Gewürz – lecker und einfach:

Ein Gyros Gewürz kann wunderbar selbst gemacht werden. Es benötigt eine Auswahl an speziellen Gewürzen, diese werden miteinander vermischt und können dann in einem schönen Glastiegel aufbewahrt werden. Je nach Geschmack können noch weitere Gewürze hinzugegeben werden. Im Basisrezept sind Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauch, Chili, Zwiebeln und Kräuter wie Oregano und Petersilie vorhanden. Achten Sie beim Kauf der einzelnen Gewürze, dass diese aus ökologischen Anbau stammen, um möglichst reine Zutaten zu erhalten. Das selbst gemachte Gewürz hält sich circa ein halbes Jahr. Das Gyrosgewürz kann außerdem in großen Mengen vorbereitet werden und als Geschenk mit einer Flasche Wein an Freunde oder Familie verschenkt werden. In der eigenen Küche können Sie das Gewürz zu herrlichen Fleischgerichten wie Steak oder Rinderfilet anwenden. Selbstverständlich kann auch das klassische Gyros damit gewürzt werden.

Zutaten für das Gyros Gewürz (für 1 Portion):

2 TL Salz
3 TL Paprikapulver (rosenscharf)
2 TL granulierter Knoblauch
2 TL granulierte Zwiebeln
5 TL gerebelter Oregano
2 TL getrocknete Petersilie
2 TL Pfeffer
2 TL getrockneter Schnittlauch
1 Messerspitze Chilipulver

Benötigtes Equipment:
Mörser
Schüssel
Löffel
Schraubglas oder Glastiegel

Zubereitung des Gyros Gewürz:

1.
Falls nicht alle Zutaten zerkleinert sind müssen diese in einem Mörser zerkleinert werden.

2.
Nun werden alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Löffel vermengt, sodass sich alles schön verteilt.

3.
Jetzt kann die Gewürzmischung in ein Schraubglas oder einen Glastiegel abgefüllt werden. Wichtig ist, dass das Glas trocken ist und luftdicht verschließt.

Weitere passende Rezepte:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Gyros Gewürz selber machen – so gelingt die Gewürzmischung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...