Gewürze zu Kürbis damit es so richtig gut schmeckt

Diese Gewürze zu Kürbis machen Ihr Essen noch aromatischer!

Welche Gewürze zu Kürbis passen, entscheidet natürlich jeder Geschmack für sich selber, aber es gibt Klassiker die besonders mit dem feinen Fruchtfleisch des Kürbis harmonieren.

Redaktionstipp: jenachdem ob gebackener Kürbis, Kürbissuppe oder Kürbiseintopf oder gebratenem Kürbis, kann die Auswahl der perfekten Gewürze zum Kürbis variieren. Der Klassiker ist Muskat, ebenso wie Ingwer und Zimt, aber alles bitte nur sparsam. Da das eigene Aroma der meisten Kürbissorten eher mild und fein ist, sollte man es nicht in einer Gewürzexplosion ersticken.

Die richtigen Zutaten für Gewürze zu Kürbis:

frische Ingwerknolle
sorgt für leichte Schärfe und intensives Aroma
1 Prise Muskat
verfeinert vor allem das Aroma vom Muskatkürbis, passt aber auch zu allen anderen Sorten
1 Prise Cayennepfeffer
vor allem wenn er über den servierfertigen Teller gestreut wird
frischer Thymian und Rosmarin
sorgen für blumige Frische und passen vor allem zu Kürbis aus dem Backofen
Currypulver (vor allem gelbes oder rotes Curry, Madras Curry oder Garam Masala)
sorgt für eine exotische Note und kräftiges Aroma
Nelken und Zimt
gehören auf jeden Falls in Pumpkin Space Gewürz, passen aber auch zu allen Kürbiskeksen und den Kürbiskuchen
Salz und Pfeffer
gehen natürlich immer 🙂

Zubereitungstipps für Gewürze zu Kürbis:

1.
Je kräftiger das Gewürz ist, desto sparsamer sollte man den Kürbis damit würzen, sonst geht der zarte Eigengeschmack vom Kürbis am ende unter.

2.
Wird der Kürbis in Flüssigkeit gekocht, zum Beispiel als Kürbissuppe oder Kürbiseintopf, sollte man erst am Ende der Kochzeit würzen. Je später das Gewürz in den Topf kommt, um so intensiver bleibt sein Aroma erhalten. Lange mitgekochte Gewürze verlieren oft an Stärke.

3.
Ingwer und Chili können mktkochen, sie mögen eine gute Portion Wärme, um sich zu entfalten.

4.
Wird der Kürbis im Backofen zubereitet, kann das Gewürz schon von Anfang an zum Kürbis. Am besten reibt man die Kürbisstücke schön gleichmäßig mit den Gewürzen ein und verfeinert das ganze mit ein bisschen Fett, wie Olivenöl oder Butter. Das Fett verstärkt das Aroma der Gewürze.

5.
Frische Kräuter immer erst am Ende dazugeben, denn sie vertragen meistens keine große Hitze. Petersilie, Dill und Koriander sind zum Beispiel sehr empfindlich und sollten erst auf dem servierfertigen Teller dazugegeben werden.

6.
Rosmarin bildet hier eine Ausnahme, denn er verträgt Hitze und entwickelt sein Aroma auch während des Kochens.

7.
Das Pumpkin Space ist eine sehr beliebte Gewürzmischung, die nicht nur beim Backen mit Kürbis Anwendung findet. Auch die Pumpkin Space Latte ist ein echtes Trendgetränk, dass man mittlerweile in jedem Coffee Shop angeboten kriegt.

8.
Lassen Sie sich beim Würzen des Kürbis auf jeden Fall auch von Ihrem eigenen Geschmack anleiten, denn meistens weiß man selber was einem gut schmeckt und kann so kreativ sein.

Unsere besten Kürbis Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Gewürze zu Kürbis damit es so richtig gut schmeckt
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...