Erdbeermarmelade – wunderbar fruchtig und süß

Erdbeermarmelade – einfach selbst gemacht:

Erdbeermarmelade ist ein wunderbarer Aufstrich der sich sowohl zum Frühstück, als auch für leckeres Gebäck oder Desserts als Beilage eignet. Sobald man die leckeren Früchte von den Feldern sammeln kann ist es höchste Zeit die köstliche Marmelade auf Vorrat einzukochen. Das Rezept besteht aus frischen Erdbeeren, Zitronensaft und Gelierzucker. Um die Marmelade abzufüllen, sollet man einige gesäuberte Gläser bereithalten. Hierzu empfiehlt es sich gebrauchte Gläschen nach dem Verbrauch auszuspülen und für später aufzubewahren, so spart man sich die Kosten für neue Gläser.

Redaktionstipp: Der Sommer ist bringt eine Menge an Obstsorten mit. Aus den leckeren Früchten kann man nicht nur toll Marmelade zubereiten wie beispielsweise Aprikosenmarmelade oder Himbeermarmelade, sondern auch tolle Obstkuchen Rezepte. Wir empfehlen Blaubeermuffins, Aprikosenkuchen vom Blech, Erdbeer Sahne Muffins oder Apfelkuchen. Bei schönen Angeboten lohnt es sich also ein wenig mehr Obst zukaufen um tolle Rezepte zuzubereiten.

Zutaten für die Erdbeermarmelade (etwa 3 Gläschen):

1000 g Bio Erdbeeren
1/2 Bio Zitrone
500 g Gelierzucker (2:1)

Zubereitung der Erdbeermarmelade:

1.
Zunächst die Erdbeeren gründlich waschen und vom Grün befreien. Anschließend werden die Erdbeeren in feine Stücke geschnitten. Je nachdem wie fein man die Marmelade möchte kann man sie entweder pürieren oder klein gestückelt zubereiten.

2.
Nun die Erdbeeren mit dem Zitronensaft beträufeln, gut vermischen und für ca. 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Danach werden die Erdbeeren in einem Topf auf dem Herd weich gekocht und mit dem Gelierzucker vermengt. Das Ganze sollte für ca. 5 Minuten sprudelnd auf dem Herd gekocht werden.

3.
Zum Schluss mit einem Löffel eine Gelierprobe auf einen Teller geben, wenn die Marmelade stockt kann sie in die Gläschen abgefüllt werden. Die Gläser gut verschließen und für 10 Minuten kopfüberstellten. Die Marmelade am Besten an einen kühlen, lichtgeschützten Ort lagern.

Wissenswertes über Erdbeermarmelade:

Selbst gemachte Marmelade hält sich in gründlich gespülten Gläsern bis zu 2 Jahre. Dabei sollte man auch darauf achten, die Marmelade richtig zu lagern. Am Besten bewahrt man die Gläschen lichtgeschützt im kühlen Keller auf. Wichtig ist, dass die Gläser absolut frei von anderen Essensresten sind, sonst kann die Marmelade schnell schlecht werden. Wenn die Marmelade einmal geöffnet wurde, bewahrt man sie am Besten im Kühlschrank auf.

Weitere schöne fruchtige Rezepte:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Erdbeermarmelade – wunderbar fruchtig und süß
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...