Erdbeer-Rhabarber-Marmelade selber machen

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ist ein frisch, fruchtiges Marmeladen Rezept für den Sommer

Die Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ist ein wahrer Klassiker während der Rhabarber Saison. Die süßen Beeren harmonieren wunderbar mit dem sauren Stangengemüse. Für die Zubereitung benötigen Sie nur Gelierzucker sowie Zitronensaft. Die selbst gemachte Marmelade können Sie wunderbar zu süßen Desserts oder zum Frühstücksbrunch servieren.

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipps: Die Rhabarber Saison ist nur von kurzer Weile. Nutzen Sie diese Zeit für verschiedene Rhabarber Rezepte. Aus dem Stangengemüse können Sie beispielsweise einen Rhabarbersaft oder eine Rhabarbercreme zubereiten. Für Kuchen und Gebäck empfehlen wir Ihnen unsere Rezepte für einen einfachen Rhabarberkuchen, Rhabarbermuffins oder eine Rhabarbertarte.

Sie kochen zum ersten Mal Ihre eigne Marmelade? Lesen Sie unsere hilfreichen Tipps und Tricks für selbst gemachte Marmelade. So gelingt Ihr Rezept garantiert und Sie sind gut vorbereitet.

Zutaten für die selbst gemachte Erdbeer-Rhababer-Marmelade (für ca. 2 Portionen):

700 g Rhabarber
400 g Erdbeeren
550 g Gelierzucker (2:1)
2 EL Zitronensaft

Benötigtes Equipment:
Kochtopf
Rührbesen
Marmeladengläser mit Schraubdeckel
Trichter
feuchtes Küchentuch

Zubereitung der Erdbeer-Rhabarber-Marmelade:

1.
Zuerst den Rhabarber und die Erdbeeren gründlich waschen. Von den Erdbeeren den grünen Strunk abschneiden und die Beeren halbieren. Anschließend den Strunk des Rhabarbers entfernen und das Gemüse schälen. Den Rhabarber dann in kleine Würfel schneiden.

2.
Die Erdbeeren und den Rhabarber mit etwas Zitronensaft und Gelierzucker in einem Kochtopf vermengen und für eine Stunde ziehen lassen. Dadurch wird das Obst und Gemüse süßer und kann den Geschmack aufnehmen.

3.
Anschließend den Kochtopf auf den Herd stellen und die Erdbeeren und den Rhabarber für etwa 10 Minuten abkochen. Anschließend die Mischung mit einem Pürierstab zerkleinern.

4.
Jetzt wird die Marmelade noch einmal 5 Minuten aufgekocht. Vor dem Abfüllen eine Gelierprobe machen. Dann wird die Marmelade in Gläschen gefüllt. Die Gläser gut verschließen und etwa 30 Minuten auf einem feuchten Küchentuch kopfüber stellen.

Wissenswertes zur selbst gemachten Erdbeer-Rhababer-Marmelade:

Sobald die Marmelade ausgekühlt ist können Sie diese an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Dort hält sich die selbst gemachte Marmelade etwa 6 Monate frisch. Wenn Sie die Marmelade einmal geöffnet haben, empfehlen wir Ihnen, diese im Kühlschrank aufzubewahren. Um Keime zu vermeiden, sollten Sie die Marmelade immer mit einem sauberen Löffel entnehmen.

So funktioniert die Gelierprobe:

Für die Gelierprobe nehmen Sie nach der angebenden Kochzeit einen Löffel und nehmen damit etwas Marmelade aus dem Topf. Anschließend wird die Marmelade auf einen Teller gegeben. Wenn die Marmelade stockt und nicht weiterfliegt, wenn Sie den Teller schwenken, ist die Marmelade fertig gekocht.

Ist Rhabarber Gemüse oder Obst?:

Ja Sie haben richtig gelesen. Rhabarber ist kein Obst, sondern Gemüse. Das saure Stangengemüse zählt zur Familie der Knöterichgewächsen. Geerntet wird das Gemüse traditionell von Ende März bis Ende Juni. Stichtag für das Ende der Rhabarber Saison ist der Johannistag.

Weitere herrliche Rhabarber Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Erdbeer-Rhabarber-Marmelade selber machen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...