Eier kochen – einfach & schnell

Tipps & Tricks rund ums Eier kochen:

Eier kochen geht schnell und einfach von der Hand. Wir haben trotzdem noch ein paar Tipps & Tricks zusammengesammelt, so dass die gekochten Eier perfekt werden – egal ob Weich oder hart, zum Brunch oder Frühstück, als Snack zwischendurch oder speziell zu Ostern.

Zutaten für 4 gekochte Eier:

4 Eier

So werden selbst gekochte Eier perfekt:

1.
Am dicken runden Ende sollte man Eier vor dem Kochen kurz “anpieken”. Das macht man deshalb, dass die Eier beim Kochen nicht platzen.
In der Zwischenzeit in einem ausreichend großen Topf Wasser zum Kochen bringen.

2.
Vorsichtig die Eier ins kochende Wasser legen. Die Eier sollen beim reinlegen nicht an die Topfkanten prallen, da sie sonst sehr leicht brechen können. Am besten legt man die Eier in einem Suppenlöffel vorsichtig ins Wasser.
Nachdem die Eier im Wasser liegen soll das Wasser wieder kochen.

3.
Je nachdem, wie man seine gekochten Eier haben möchte, gelten folgende Kochzeiten für Eier der Größe M:
Weiche Eier ca. 5 Minuten
Mittelweiche Eier ca. 6 Minuten
Harte Eier ca. 8-10 Minuten

4.
Die fertigen Eier nach der jeweiligen Kochzeit am besten wieder mit dem Suppenlöffel aus dem Topf nehmen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken.

Wissenswertes zu gekochten Eiern:

Sind die Eier kalt bzw. direkt aus dem Kühlschrank sollte die jeweilige Kochzeit um ca. 1 Minute verlängert werden.

Frische Eier lassen sich sogar einfrieren und so ca. 4 Monate aufbewahren. Allerdings ist zu beachten, dass man vorher das Eiweiss vom Eigelb trennen sollte und beides getrennt voneinander einfriert. Wenn man es dnan benötigt kann man beides ganz einfach langsam im Kühlschrank auftauen lassen.


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Eier kochen – einfach & schnell
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...