Blaubeermarmelade für Joghurt und aufs Brot

Unsere Blaubeermarmelade schmeckt nicht nur auf Marmeladenbrot!

Die Blaubeermarmelade schmeckt auch zu puristischem Joghurt oder feiner Quark bzw. Sahnecreme ganz hervorragend. Wir haben ein einfaches Rezept für die Beerenmarmelade, damit sie sicher gelingt und allen schmeckt.

Redaktionstipp: verfeinert man den Quark mit einer Mascarpone Creme, so wird er besonders gehaltvoll und köstlich. Ein paar Blätter frischer Minze passen immer und selbst gemachtes Knuspermüsli mit Blaubeeren passt dazu wie die Faust aufs Auge. Heidelbeeren bzw. Blaubeeren sollte man entweder aus BIO Anbau kaufen oder am besten gleich selber sammeln. Die Früchte aus konventionellem Anbau sind leider meistens sehr stark gespritzt und so weder gesund für uns noch für die Umwelt. Hat man zu Viel Beeren kann man bedenkenlos die übrigen Blaubeeren einfrieren.

Zutaten für die Blaubeermarmelade (für 4-5 Gläser):

1 kg Blaubeeren
500 g Gelierzucker (2:1)
1 Bio Zitrone
1 Vanille Stange

Zubereitung der Blaubeermarmelade:

1.
Saubere Einmachgläser mit kochendem Wasser abspülen und auch die Deckel entsprechend abkochen. Anschließend über Kopf abtropfen lassen und draus achten, dass sie in keiner Weise verunreinigt werden.

2.
Blaubeeren waschen und gut abtropfen lassen. Bei Bedarf Blätter und Stielansätze entfernen. Zitrone mit heißem Wasser waschen, von der Schale Zesten ziehen, die abgeriebene Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Vanillestange der Länge nach aufschneiden und das märk mit einem kleinen Küchenmesser heraus kratzen.

3.
Blaubeeren, Zitronenschale, Zitronensaft, Vanillemark und Gelierzucker in eine ausreichend großen Topf geben und alles gut miteinander vemengen. Hierbei dürfen die Baubeeren ruhig kaputt gehen, denn so tritt schon ein Teil ihres Fruchtsaftes aus, das macht das Einkochen leichter.

4.
Die Blaubeeren sollen ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze sprudelnd köcheln, bis sie zerfallen. Anschließend die kochend heißen Blaubeeren mit einem sauberen Schöpflöffel in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort mit dem Deckel verschließen.Die Gläser sollen bis knapp unter den Rand gefüllt sein, damit so wenig Luft wie nötig in ihnen ist.

5.
Kühl, zb. im Keller gelagert hält sich die Marmelade mindestens ein Jahr. Geöffnete Gläser sollten im Kühlschrank aufbewahrt und zügig verbraucht werden.

Unsere besten Rezepte mit Früchten und Beeren


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Blaubeermarmelade für Joghurt und aufs Brot
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...