Suche
Close this search box.

Bärlauch einfrieren: einfach Bärlauch haltbar machen

Bärlauch einfrieren

Bärlauch einfrieren als Konservierungsmethode

Das Bärlauch einfrieren ist eine gute Möglichkeit um das feine Knoblaucharoma haltbar zu machen. Alternativ kannst Du auch ein Bärlauchpesto oder Bärlauchbutter draus machen, beides hält sich gut im Kühlschrank, bzw. kannst Du die Bärlauchbutter auch einfrieren. Auch mein Bärlauchsalz ist eine gute Methode, das Aroma im Glas einzufangen.

Bärlauch einfrieren: so geht`s richtig

Von: Tina
Du brauchst nicht viel zum Bärlauch einfrieren, um das köstliche Aroma der zarten Wildpflanze einzufangen. Da die Blätter des Bärlauchs empfindlich sind, frierst Du sie am besten in stabilen Behältnissen, wie Gefrierdose oder Schraubglas ein oder machst einfach Eiswürfel aus ihnen, das geht auch gut 😉
Rezeptbewertung:
5 von 3 Bewertungen
Bärlauch einfrieren
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gesamt 10 Minuten
Gericht Basics, Vorratshaltung
Küche Deutsch
Portionen 1 Person
Kalorien pro 100g 19 kcal

Kochutensilien

  • Eiswürfelbehälter
  • kleine Gefrierdosen, alternativ leere Schraubgläser

Zutaten
  

  • 100 g frische Bärlauchblätter

Zubereitung
 

  • Bärlauch gründlich mit kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen.
  • Bärlauchblätter mit einem scharfen Küchenmesser klein schneiden.
    Tipp: die Bärlauchblüten können auch gegessen werden, sie haben ein besonders würziges, leicht süßliches Knoblaucharoma.
    Bärlauch Blüten
  • Klein geschnittene Bärlauchblätter entwdere lose in Gefrierdosen bzw. leere Schraubgläser füllen oder mit einem kleinen Schluck Wasser zusammen in den Eiswürfelbehälter geben.
    Recycling: wenn Du leere Schraubgläser, z.B. alte Marmeladengläser oder so, verwendest, sparst Du Dir den Einkauf von Gefrierdosen. Da die Gläser nicht mit Flüssigkeit gefüllt sind, kannst Du sie bedenkenlos ins Gefrierfach stellen, sie werden nicht zerplatzen.
  • Ins Gefrierfach stellen und gut druchfrieren lassen.
    Tipp: die Eiswürfel solltest nach dem Durchfrieren in einen Gefrierbeutel geben bzw. den ganzen Behälter darin einpacken, damit sie im Froster keine Eiskristalle anziehen. Der sogenannte Gefrierbrand würde ihr Aroma verderben.
  • Eingefroren hält sich der Bärlauch bzw. das Bärlaucharoma ca. 6 Monate. Zum Auftauen einfach au dem Froster holen und die direkt ans Essen geben.
    Tipp: Du kannst den gefrorenen Bärlauch auch direkt in den Topf geben, er muss nicht vorher auftauen.

Nährwerte

Calories: 19kcal
Keyword Bärlauch, Einfrieren, Haltbar machen

Meine Lieblingsrezepte mit Bärlauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert