Aprikosenmarmelade – himmlisch fruchtig selbst gemacht

Aprikosenmarmelade – die köstliche Sommerfrucht aus dem Glas:

Aprikosenmarmelade lässt sich vor allem im Sommer toll zubereiten und das fast für das ganze Jahr. Die köstliche Marmelade lässt sich abgefüllt in einem Glas fast über ein Jahr aufbewahren. Man sollte also die Chance nutzen während der Saison ausreichend Marillen zu kaufen. Das Rezept ist ganz einfach mit nur 3 Zutaten zubereitet und schmeckt wunderbar fruchtig.

Redaktionstipp: Marmelade selber machen geht so einfach. Es gibt viele tolle Zubereitungsmöglichkeiten von Früchten und Gemüse. Wir empfehlen eine fruchtige Erdbeermarmelade mit echter Vanille, aromatische Quittenmarmelade mit Zimt oder köstliche Birnenmarmelade. Die Marmelade lässt sich natürlich ideal als Beilage zu selbst gemachten Baguette, Weissbrot, Pfannkuchen oder Waffeln servieren.

Zutaten für die Aprikosenmarmelade:

1000 g Bio Aprikosen
500 g Gelierzucker (2:1)
Saft einer Bio Zitrone

Zubereitung der Aprikosenmarmelade:

1.
Zu Beginn 3-4 gut gesäuberte, trockene Gläser mit Verschluss bereit stellen und die Bio Aprikosen gründlich waschen, abtrocknen und halbieren. Anschließend die Kerne entfernen und die Aprikose in Stücke würfeln. Danach die Aprikosenstücke in einer Schüssel mit dem Gelierzucker vermengen, sodass der Zucker schön in die Frucht ziehen kann. Die Zitrone über den Aprikosen auspressen und gut vermischen. Das Ganze muss für ca. 1 Stunde abgedeckt ziehen.

2.
Nach der Ruhezeit wird die Aprikosen-Zucker-Mischung in einem Topf auf dem Herd für ca. 5 Minuten köcheln gelassen und stetig rühren. In der Herdhitze vermischt sich der Zucker noch besser mit den Marillen und wird zu einer schönen, dickflüssigen Masse. Nach der Kochzeit wird die Marmelade noch heiß in die Gläser gefüllt und gut verschlossen.

Wissenswertes über Aprikosenmarmelade:

Das tolle an selbst gemachter Marmelade ist, dass diese nicht nur viel fruchtiger Schmeckt, sondern auch weniger Kalorien hat. Die Marmelade im Handel ist meist mit viel mehr Zucker und Konservierungsstoffen behandelt, damit sie länger haltbar ist. Ebenso enthält die selbst gemachte Marmelade viele tolle Vitamine. Die Aprikose enthält Provitamin, Vitamin B und C, aber auch viele Mineralstoffe wie Kalium oder Phosphor.

Weitere fruchtige und salzige Marmeladen Rezepte:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Aprikosenmarmelade – himmlisch fruchtig selbst gemacht
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...