Schwarzer Knoblauch, auch bekannt als Black Garlic ist ein neues Trendgemüse, das unsere Küchen erobert! Lesen Sie hier alles über seine Entstehung und wie man ihn verwendet

Schwarzer Knoblauch gilt als Delikatesse!

Schwarzer Knoblauch ist keine Spezielle Art vom Knoblauch, sondern gewöhnlicher weißer Knoblauch (Allium sativum). Seine Knollen werden fermentiert und erobern zur Zeit unsere Küchen.

Für den schwarzen Knoblauch werden gewöhnliche Knoblauchknollen über mehrere Wochen bei 60-80 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 80-90 Prozent gelagert. Durch die so erreichte Fermentation wird die Knoblauchzehe innen schwarz und weich und auch ihr Geschmack verändert sich drastisch. Das schöne ist: es werden im Normalfall keine chemischen Zusätze für die Fermentation verwendet, schwarzer Knoblauch ist also ein natürliches Produkt. Schmeckt gewöhnlicher Knoblauch ätherisch und scharf, mit einer leicht süßlichen Note am Ende, so schmeckt der fermentierte Knoblauch eher Umami, mit süßlich saurer Note. Er schmeckt wie eine Mischung aus Lakritze, Backpflaumen, Melasse und Balsamico Essig. Ob weiß oder schwarz, auch diese Variante des Knoblauchs gilt als äußerst gesund und mit antioxidativer Wirkung.

Ursprünglich aus China stammend, gibt es den schwarzen Knoblauch dort überall zu kaufen. Bei uns ist das schon etwas schwieriger, denn noch gilt er als Delikatesse und die stehen bekanntlich nicht so oft in den Supermarktregalen. Angeblich war es Ferrand Adria, der berühmte Molekularkoch aus Spanien, der ihn vor einigen Jahren aus Südostasien mitbrachte und seitdem für seinen Boom sorgt. Heute produziert Spanien ihn für ganz Europa, dennoch findet man ihn nur in gut sortierten Feinkostläden oder online.

Schwarzer Knoblauch ist bis zu ein Jahr haltbar und lässt sich vielseitig in der Küche einsetzen. Er passt zu Fisch genauso wie zu Geflügel und dunklen Fleischsorten. Er kann roh gegessen werden oder als Zutat im Essen landen. Gedämpfter Blumenkohl kann mit schwarzem Knoblauch verfeinert werden und den orientalischen Auberginen gibt er eine weitere, besondere Note.

Hier gehts zu unseren besten Rezepten mit Knoblauch!

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Schwarzer Knoblauch, auch bekannt als Black Garlic ist ein neues Trendgemüse, das unsere Küchen erobert! Lesen Sie hier alles über seine Entstehung und wie man ihn verwendet
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...