Rosmarin ist ein typisches mediterranes Gewürzkraut, das einen angenehm herben und harzigen, leicht erdigen, aber auch süßen Geschmack hat. Der immergrüne Strauch wächst nicht nur im sonnigen Italien, sondern auch auf der eigenen Fensterbank recht gut und so hat man das schöne Aroma immer in der Küche. Lesen Sie hier alles über sein tolles Aroma, seine gesunden Inhaltstsoffe und die vielfältige Verwendung beim Essen…

Rosmarin bringt den Geschmack des Mittelmeeres nach hause!

Rosmarin hat einen feinen harzigen Geruch, der an Pinien und Fichten erinnert Auch sein Aroma ist kräftig und sehr würzig, schmeckt nach Kampfer und ein bisschen nach Eukalyptus. Seine ätherischen Öle haben eine leichte Bitternote und eine feine Süße.

Verwendet werden vom Rosmarin vor allem die Blätter, aber auch seine hübschen, zart limablauen Blüten sind essbar. Am besten schmeckt er frisch vom Busch geerntet, denn dann hat er am meisten ätherische Öle. Möchte man in aufheben, so kann man ihn bedenkenlos trocknen oder einfrieren. Zum Einfrieren legen Sie entweder ganze Zweige im Gefrierbeutel in den Eisschrank oder Sie geben einzelne, kleingehackte Nadeln in einen Eiswürfelbehälter mit Wasser und frieren diese als Würzportionen ein.

Um den kräftige Geschmack des Rosmarins aus den tannennadelartigen Blättern zu extrahieren, wird in saucenhaltigen Gerichten, wie dem Coq au Vin, einfach ein ganzer Rosmarinzweig mitgekocht, der vor dem Servieren wieder aus der Flüssigkeit gefischt wird. Kleingehackt macht sich das Würzkraut vor allem gut auf Rosmarinkartoffeln oder bei feinen Rinderbraten. In der vegetarischen Küche macht er besonders in Auberginen Rezepten und Rezepten mit Tomaten eine gute Figur, passt aber auch zu kräftigem Käse, pikanten Saucen und als Rosmarinöl zum Verfeinern.

Hier gehts direkt zu unseren Rezepten mit Rosmarin und anderen Gewürzen!

Genießen Sie die große Aromenvielfalt und kochen Sie mit Kräutern und Gewürzen…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Rosmarin ist ein typisches mediterranes Gewürzkraut, das einen angenehm herben und harzigen, leicht erdigen, aber auch süßen Geschmack hat. Der immergrüne Strauch wächst nicht nur im sonnigen Italien, sondern auch auf der eigenen Fensterbank recht gut und so hat man das schöne Aroma immer in der Küche. Lesen Sie hier alles über sein tolles Aroma, seine gesunden Inhaltstsoffe und die vielfältige Verwendung beim Essen…
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...