Das Teltower Rübchen, auch bekannt als Märkische Rübe oder kleine Speiserübe, ist eine besonders feine Art der klassischen Speiserübe, die schon Goethe als Delikatesse beschrieben hat. Lesen Sie hier alles über Geschmack und Verwendung, Saison, Lagerung und ihre schönsten Rezepte…

Teltower Rübchen

Teltower Rübchen feiern ein Comeback auf unseren Speisekarten!

Lange wurden Teltower Rübchen, wie auch die anderen Kohlrübensorten, verschmäht, denn sie galten als arme Leute Essen, dass den unangenehmen Beigeschmack billiger Nachkriegsessen hatte. Dabei sind die kleinen Rübchen eine echte Delikatesse, denn ihr Geschmack erinnert weniger an das kräftige Aroma der meisten Kohlrüben, als mehr an die angenehme Schärfe des Rettichs. „Das Teltower Rübchen, auch bekannt als Märkische Rübe oder kleine Speiserübe, ist eine besonders feine Art der klassischen Speiserübe, die schon Goethe als Delikatesse beschrieben hat. Lesen Sie hier alles über Geschmack und Verwendung, Saison, Lagerung und ihre schönsten Rezepte…“ weiterlesen

Der Rotkohl ist ein aromatischer Kohlkopf mit satt dunkel violetter Farbe. Er steckt voller gesunder Nähstoffe und kann sowohl gekocht als auch roh gegessen werden! Lesen Sie hier alles über Rotkohl und Blaukraut und was man sonst noch aus dem köstlichen Kohl zaubern kann…

Rotkohl

Wir lieben Rotkohl nicht nur an Weihnachten!

Rotkohl ist ein Klassiker in der kalten Jahreszeit. Seine Saison beginnt Ende September und als Lagerware ist er bis zum Frühjahr erhältlich. Gekocht kennen wir ihn vor allem als Rotkraut oder als Blaukraut, aber es lassen sich auch feine Pastasaucen und viele tolle Kohlsalat Rezepte daraus herstellen. Rotkohl kann roh verzehrt werden, dann enthält er die meisten Vitamine und Mineralstoffe. „Der Rotkohl ist ein aromatischer Kohlkopf mit satt dunkel violetter Farbe. Er steckt voller gesunder Nähstoffe und kann sowohl gekocht als auch roh gegessen werden! Lesen Sie hier alles über Rotkohl und Blaukraut und was man sonst noch aus dem köstlichen Kohl zaubern kann…“ weiterlesen

Blumenkohl, auch Blütenkohl, Karfiol oder Käsekohl genannt, ist eine strahlend weiße Kohlblume. Sein Geschmack ist zart aromatisch und seine Zubereitung kinderleicht! Lesen Sie hier alles über das tolle Gemüse…

Blumenkohl

Blumenkohl ist ein vornehm weißer Kohl!

Der Blumenkohl trägt seinen Namen, weil sein Kopf an eine dicke, fleischige Blume erinnert. Umhüllt von großen Blättern liegt diese Blüte vor Licht geschützt im Innern, was ihm sein strahlendes Weiß einbringt. „Blumenkohl, auch Blütenkohl, Karfiol oder Käsekohl genannt, ist eine strahlend weiße Kohlblume. Sein Geschmack ist zart aromatisch und seine Zubereitung kinderleicht! Lesen Sie hier alles über das tolle Gemüse…“ weiterlesen

Romanesco – der hübsche grüne Blumenkohl mit den fraktalen Röschen ist ein Geschmackserlebnis! Lesen Sie hier alles über seine Herkunft, seine Inhaltsstoffe und natürlich unsere Tipps für die perfekte Zubereitung…

Romanesco

Romanesco sieht nicht nur hübsch aus, er schmeckt auch köstlich!

Der Romanesco trägt auch den melodischen Beinamen Minarettkohl, da sein Aussehen an die Symmetrie eines Minaretts erinnert. Im Gegensatz zum weißen Blumenkohl, dessen Oberfläche sich als nahezu geschlossene Blüte präsentiert, drehen sich aus dem grünen Blumenkohl viele fraktale Spitzen heraus, die uns an die Türme aus der unendlichen Geschichte erinnern. „Romanesco – der hübsche grüne Blumenkohl mit den fraktalen Röschen ist ein Geschmackserlebnis! Lesen Sie hier alles über seine Herkunft, seine Inhaltsstoffe und natürlich unsere Tipps für die perfekte Zubereitung…“ weiterlesen

Perfekter Rinderbraten ist keine Kunst. Mit diesen Tipps & Tricks gelingt die Zubereitung garantiert…

Niedrigtemperatur Rinderbraten

Kerntemperatur, Röstaromen, Garpunkt etc. sind kein Hexenwerk. Mit den richtigen Tipps und Tricks gelingt der perfekte Rinderbraten im Nu – egal ob als Schmorbraten, im Backofen oder scharf angebraten. Wir verraten, wie es geht:

Lebkuchen selber machen! Denn es muss nicht immer gekauft werden. Mit diesen Tipps & Tricks gelingen die selbst gemachten Lebkuchen kinderleicht

Lebkuchenteig Grundrezept

Jedes Jahr werden Unmengen an Lebkuchen in den Supermärkten gekauft. Dabei ist es doch viel schöner, die Spezialitäten selbst zu machen. Und wenn es mal ein wenig krumm und unsauber wird? Um so besser, denn das macht der Charme der eigenen Weihnachtsbäckerei doch aus. Mit unseren Tipps und Tricks gelingen die Lebkuchen:

Weihnachts-Essen schon geplant? Diese 5 Ideen sind unkompliziert und trotzdem absolut festlich!

Dieses Jahr kann noch nicht abgeschätzt werden, wo und wie Weihnachten gefeiert werden kann. Die Essen-Planungen können aber bereits anlaufen. Denn mit diesen 5 Ideen kann ganz unkompliziert ein tolles Weihnachtsessen auf den Tisch gezaubert werden:

Lachs ist gesünder als Fleisch, das zumindest sagt die ernährungsbewusste Gesellschaft. Lachs enthält viele wertvolle Omega 3 Fettsäuren, die gut fürs Herz sind, außerdem jede Menge Vitamine und er versorgt uns mit viel Kalzium und Magnesium. Doch der orangerote Fisch ist auch sehr fett und nicht selten stark belastet mit Schadstoffen und Antibiotika. Lesen Sie hier welchen Lachs Sie unbesorgt essen können und wie gesund oder ungesund der regelmäßige Genuss wirklich ist…

Lachs

Lachs ist keine Massenware, sondern eine Delikatesse!

Über Lachs, den beliebtesten Speisefisch der Deutschen, hört man immer wieder Horrormeldungen und diese dürfen einen ruhig verunsichern. Schadstoffe, Chemikalien, sogar Antibiotika im Fischfleisch, grauenhafte Massentierhaltung in Auqakulturen und nicht zuletzt die Verschmutzung und Zerstörung der Meere. „Lachs ist gesünder als Fleisch, das zumindest sagt die ernährungsbewusste Gesellschaft. Lachs enthält viele wertvolle Omega 3 Fettsäuren, die gut fürs Herz sind, außerdem jede Menge Vitamine und er versorgt uns mit viel Kalzium und Magnesium. Doch der orangerote Fisch ist auch sehr fett und nicht selten stark belastet mit Schadstoffen und Antibiotika. Lesen Sie hier welchen Lachs Sie unbesorgt essen können und wie gesund oder ungesund der regelmäßige Genuss wirklich ist…“ weiterlesen

An Apple a Day keeps the Doctor away – Äpfel gelten seit Jahrhunderten als gesund und schon seit Jahren sind sie das beliebteste Obst der deutschen. Lesen Sie hier wie gesund Äpfel wirklich sind, was in ihnen steckt und wie Sie sie in Ihre tägliche Ernährung einbauen können. Viele Tipps und tolle Rezepte…

an apple a day

An Apple a Day hält uns fit und gesund!

Denn An Apple a Day halten unsere Verdauung auf Zack und sorgen für ein aktives Immunsystem. Äpfel enthalten viele Vitamine ausreichend sekundäre, teils antioxidative Pflanzenstoffe, die dafür sorgen, dass es uns gut geht. „An Apple a Day keeps the Doctor away – Äpfel gelten seit Jahrhunderten als gesund und schon seit Jahren sind sie das beliebteste Obst der deutschen. Lesen Sie hier wie gesund Äpfel wirklich sind, was in ihnen steckt und wie Sie sie in Ihre tägliche Ernährung einbauen können. Viele Tipps und tolle Rezepte…“ weiterlesen

Sternanis sieht nicht nur wunderschön aus, das exotische Gewürz verfügt auch über ein einzigartiges Aroma! Lesen Sie hier alles über Geschmack und Verwendung in der Küche und über seine heilende Wirkung. Nicht nur im Ayurveda spielt Sternanis eine große Rolle…

Sternanis

Sternanis ist ein exotisches Gewürz, das ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammt!

Sternanis nichts mit dem bei uns beheimateten Anis zu tun, obwohl ihr Geschmack recht ähnlich ist. Doch Sternanis schmeckt wesentlich intensiver, leicht süßlich, aber auch mit einer deutlichen Schärfe, die an Lakritz und Fenchel erinnert. Perfekt also nicht nur für delikate Süßspeisen und die Weihnachtsbäckerei, sondern auch für herzhafte Gerichte, wie dem gebeizten Rehrücken in Portwein Marinade. „Sternanis sieht nicht nur wunderschön aus, das exotische Gewürz verfügt auch über ein einzigartiges Aroma! Lesen Sie hier alles über Geschmack und Verwendung in der Küche und über seine heilende Wirkung. Nicht nur im Ayurveda spielt Sternanis eine große Rolle…“ weiterlesen