„Oft länger gut“ – Jetzt ist auch Rossmann dabei

Jeden Tag werden in Deutschland Lebensmittel weggeworfen, die eigentlich noch verwertbar wären. Das liegt an verschiedensten Auflagen, wie bspw. das Mindesthaltbarkeitsdatum oder auch einfach daran, dass in Betrieben zu viel Essen produziert und über den Tag nicht verbraucht wird (bspw. Frühstücksbuffets in Hotels). Dem will die App “Too Good to Go” Abhilfe schaffen und übrig gebliebene Lebensmittel doch noch an den Mann bringen.

Neben der App initiiert “Too Good To Go” auch die Kampagne „Oft länger gut“, welche die Konsumenten dafür sensibilisieren soll, dass viele Produkte auch nach Ablauf der Mindesthaltbarkeitsdatums nicht automatisch schlecht und ungenießbar sind.

Auch Rossmann beteiligt sich jetzt an dieser Initiative. So wird die Drogeriekette den Hinweis „Oft länger gut“ auf ausgewählten Produkten der Rossmann-Marken einsetzen, die in der Regel über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus gut sind.

Absolut lohnenswert und Daumen hoch dafür!

Weitere Informationen zu der Initiative „Oft länger gut“ von Too Good to Go finden Sie unter: www.toogoodtogo.de/de/campaign/oft-laenger-gut


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
„Oft länger gut“ – Jetzt ist auch Rossmann dabei
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...