Im Zeichen des Coronavirus – 5 Tipps für effektives Einkaufen

Bilder von leeren Supermarktregalen gehen gerade durch die Medien und Social Media. Und ja, es stimmt, viele Bürger decken sich gerade mit vielem ein, wovon sie denken, dass sie es in nächster Zeit benötigen werden. Haltbare Lebensmittel und viele Hygiene-Produkte sind dabei. Oft ist das Verhalten von Angst und fast schon Panik getrieben – aber oft auch nur eins: übertrieben. Wenn ein paar Punkte eingehalten werden, kann man auch ungewisse Zeiten ohne Probleme überstehen:

1. Keine Panik – Einkauf Planen

Planlos losziehen und alles einkaufen, was einem so über den Supermarktkorb läuft, bringt natürlich nicht viel. Denn was macht man mit 20 kg Pasta und 10 Kg Reis? Für die nächsten 5 Jahre lagern wäre zwar eine Möglichkeit, aber clever ist das nicht.
Planen Sie Ihren Einkauf im Vorhinein und machen Sie sich einen Essensplan für die nächsten Tage oder auch grob für die nächsten Wochen.
Somit ist dafür gesorgt, dass auch gesunde Zutaten auf den Teller kommen und nicht nur Pasta mit Dosensauce.
Ebenso wird so sichergestellt, dass nichts schlecht werden kann und spätestens nach einer Woche wieder weggeworfen werden muss. Denn genau das bringt niemanden weiter.

2. Haltbare Produkte kaufen – aber auch auf die Gesundheit achten

Wenn man mehrere Tage mit Vorräten überbrücken möchte, macht es natürlich Sinn, haltbare Produkte und verschiedenste Konserven zu kaufen. Aber nicht nur, denn die Mischung macht es. Pasta ist als Beilage zu vielem gut, aber es müssen auch gesunde Lebensmittel auf den Teller, um auch das Immunsystem zu stärken.
Variieren Sie Ihre Einkäufe und vergessen Sie nicht, auch Gemüse und Obst für die nächsten Tage einzukaufen.

3. Vorkochen erleichtert das gesunde Essen

Kochen Sie gesund und dafür lieber ein wenig mehr. Viele Gerichte eignen sich hervorragend dazu, ein paar Tage im Kühlschrank zu überbrücken. Das hat den Vorteil, dass es über mehrere Tage etwas gesundes gibt und nicht nur jeden Tag eine neue Konserve aufgemacht wird. Wir haben tolle Rezeptideen zum Vorkochen für Sie.

4. Einfrieren

Einhergehend mit dem Vorkochen eignet sich auch das Einfrieren hervorragend, Lebensmittel und Gerichte nicht nur für ein paar Tage zur Hand zu haben. Sondern kann, durch richtiges einfrieren die Bolognese heute gekocht und nächste Woche weitergegessen werden. Hier finden Sie hervorragende Tipps & Tricks für Rezepte zum Einfrieren.

5. Gesund Essen

Gerade in Zeiten des Corona-Viruses ist es vor allem wichtig, sein Immunsystem zu stärken. Stupide Nahrungsaufnahme aus Konserven wird Ihrem Körper aber keine dafür notwendigen Vitamine und Mineralstoffe zuführen.
Schauen Sie, dass Sie sich genügend mit gesundem Obst und Gemüse ernähren. Und vor allem immer gesund Kochen.


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...