Spargel zubereiten – so machen Sie alles richtig

Spargel zubereiten ist das simpelste der Welt!

Denn Spargel zubereiten kann jeder, egal ob man teure Spezialschäler und extra Spargelkochtöpfe oder nur ein einfaches Messer hat und den Spargel roh ist.

Redaktionstipp: die Spargel Saison ist nur kurz und geht von Ende April bis Ende Juni. Spargel der schon früher im Jahr angeboten wird ist entweder Importware aus fernen Ländern oder ein Luxusprodukt, das unter beheizten Folientunneln gewachsen ist. Wer sich den Spargelgenuss nicht verderben will, sollte erst Ende April zugreifen und nur heimischen Spargel kaufen, das Warten lohnt sich! Doch was muss man beim Spargel schälen beachten und wie sollte man am besten den Spargel kochen – hier lesen Sie die wichtigsten Tipps und Tricks.

Spargel zubereiten – richtig schälen

Weißer Spargel muss vor dem Kochen geschält werden, da seine Schale faserig ist und dem zarten Essvergnügen hinderlich im Weg steht. Dafür legt man sich den Spargel am besten der Länge nach auf den Unterarm und schält mit einem Spargelschäler oder einem scharfen, kleinen Küchenmesser vom Kopfansatz bis zum Ende. Der Kopf, also die Spargelblüte bleibt dabei erhalten, geschält wird nur der feste weiße Stiel. Grüner Spargel muss für gewöhnlich nicht geschält werden. Er wird vor dem Kochen nur gründlich gewaschen und eventuell am Stielende ein wenig gekürzt.

Spargel zubereiten – im Topf

Zutaten (pro Person):
250 g Spargel
200 – 250 g Beilagen zum Spargel
passende Sauce zum Spargel

Zubereitungstipps und Tricks:
1.
Weißen Spargel muss man schälen, grüner Spargel kann mit Schale gegessen werden. Die Stangenenden ca. 1-2 cm abschneiden.

2.
Wasser in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen, etwas Salz und Zucker ins Kochwasser geben und den Spargel bei kleiner Hitze (je nach Dicke) ca. 10 Minuten kochen. Er sollte noch bissfest sein. Mit passenden Beilagen zum Spargel servieren.

3.
Das Spargelwasser nicht weggießen, es ist die perfekte Basis für Spargelsuppe!

In den meisten klassischen Spargelrezepten wird das edle Gemüse in Wasser kurz gekocht und dann mit zerlassener Butter oder cremigen Saucen und Beilage serviert. Man kann Spargel aber auch sehr gut braten, grillen oder roh essen.

Spargel zubereiten – als Rohkost

Dafür wird er genauso vorbereitete wie oben beschrieben: weißer Spargel wird geschält und grüner gewaschen. Anschließend kann er gehobelt, in feine Stücke geschnitten oder im ganzen gegessen werden. Mariniert in feinem Essig und gutem Öl, verfeinert mit frischen Kräutern und Gewürzen, wird roher Spargel zur Salatdelikatesse.

Sowohl weißer als auch grüner Spargel sind extrem gesund. Als Rohkost enthalten sie viele sekundäre Pflanzenstoffe, wie Kalium, Phosphor, Natrium, Vitamin C, A und einige B Vitamine.

Die besten Spargel Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Spargel zubereiten – so machen Sie alles richtig
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...