Das perfekte Rührei – Tipps & Tricks und tolle Rezepte

Das perfekte Rührei ist Geschmacksache!

Über das perfekte Rührei gehen die Meinungen natürlich je nach persönlichem Geschmack die Meinungen auseinander, denn mancher mag es cremig weich und mancher eher locker leicht. Grundsätzlich darf das Rührei nicht zu lange in der Pfanne bleiben, denn dann wird es trocken und fad. Auch die richtige Hitze unter der Pfanne ist entscheidend wichtig, ebenso wie das Rühren der Eiermasse in der Pfanne. Die Sahne und das Sprudelwasser machen das Rührei schön fluffig und besonders cremig.
Je nach Geschmack, kann das Rührei mit angebratenen Zwiebeln, kross gebratenem Speck und natürlich frischen Kräutern verfeinert werden.

Die wichtigsten Zutaten für das perfekte Rührei (für 2 Personen):

4 Eier
50 ml Sahne
50 ml Sprudelwasser
1 TL Butterschmalz
Salz und Pfeffer
frische Kräuter nach Belieben

So wird das perfekte Rührei zubereitet:

Eier in einer Rührschüssel mit Sahne und Sprudelwasser verquirlen, bis eine homogene Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen
Butterschmalz in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen. Temperatur herunterschalten und die Eiermasse gleichmäßig in die Pfanne geben. Das Rührei einen kurzen Moment in der Pfanne anziehen lassen, bis es am Boden beginnt zu stocken.
Jetzt folgt der entscheidende Teil der Zubereitung, denn je nachdem, wie kräftig oder vorsichtig das Ei in der Pfanne gerührt wird, bekommt man ein locker leichtes oder ein kompaktes Rührei. Je stärker gerührt wird, umso fester wird es, je vorsichtiger es mit einem breiten Holzlöffel in der Pfanne zusammengeschoben wird, um so cremiger bleibt es. Wird die Eiermasse hingegen gar nicht gerührt, erhält man ein Omelette.
Sobald das Rührei gleichmäßig stockt, Pfanne vom Herd nehmen und das Ei langsam und ohne Hitze nachziehen lassen, bis so fest ist, wie es der persönliche Geschmack bevorzugt.
Das klassische Rührei ist nach 2-3 Minuten fertig und kommt noch glänzend feucht auf den Teller. Ist es matt und fest, war es einen Moment zu lange auf dem Feuer.
Mit selbstgemachtem Kräutersalz würzen und sofort servieren.
Frisches Baguette oder ein kräftiges Vollkornbrot mit Butter passen besonders gut dazu.

Wissenswertes zum Thema das perfekte Rührei:

Das Rührei zieht auch auf dem Teller noch etwas nach, deshalb sollte der Frühstückstisch schon vollständig gedeckt sein und die Gäste bereits am Tisch sitzen.
Augen auf beim Eierkauf! Verwenden Sie für Rührei immer frische Eier, die aus biologischer und artgerechter Tierhaltung stammen. Bio Eier haben ein besseres Aroma.

Hier finden Sie viele weitere Rezeptideen für klassische Eierspeisen!

Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie den Start in den Tag mit vielen schönen Rezepten…



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Das perfekte Rührei – Tipps & Tricks und tolle Rezepte
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...