Weihnachten vegan – die schönsten Rezeptideen

Weihnachten vegan zu genießen kann so einfach sein

Wer Weihnachten vegan für seine Gäste kochen möchte, der muss sich nicht vor unlösbar kulinarischen Problemen fürchten. Im Gegenteil, die Auswahl feiner veganer Gerichte, die man zum Festgesessen servieren kann ist unermesslich! Mit ein bisschen Geschick lassen sich auch die meisten vegetarischen Gerichte ganz einfach vegan zubereiten, ohne dass die geschmackliche Fülle leidet.

Keine Angst – Weihnachten vegan gelingt sogar Anfänger!

An Weihnachten steigt der Anspruch an das was auf dem Teller landet und mit der Erwartungshaltung der Gäste steigert sich auch der Stress in der Küche. Aber das muss nicht sein! Mit den richtigen Rezepten kann man sich selber und den anderen ganz easy ein veganes Weihnachten bescheren. Wichtig ist es den Fokus weniger auf die vegane Weihnachtsgans aus Seitan oder den pseudo Tofubraten der an zartes Rindfleisch erinnert, die vegane Küche bietet soviel kleine Köstlichkeiten, die als ganzes gesehen wieder ein festliches Essen ergeben.

Hier finden Sie ausgesuchte Rezeptideen, um an Weihnachten vegan und glücklich zu sein!

Zwar gibt es noch immer keine vagenen Sterneköche am heiligen Firmament, aber die Auswahl veganer Köstlichkeiten fürs Weihnachtsmenü lässt keine Wünsche offen. Probieren Sie als Vorspeise die orientalisch angehauchten Pasten aus Aubergine oder Kichererbsen oder die italienische Oliven Tapenade, die man am besten mit frisch gebackenem Baguette serviert. Als Hauptspeise verführen Reis und Quinoa, Gemüse und Linsen. Das perfekte vegan Dessert kann sowohl fruchtig als cremig sein. Die schönsten Beispiele für ein gelungenen Abschluss des veganen Menues sind Koksmousse und Lebkuchen Muffins..
 


 


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Weihnachten vegan – die schönsten Rezeptideen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,70 von 5 Sternen, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.
Loading...