Suche
Close this search box.

Rinderhackfleisch: die wichtigsten Tipps&Tricks und jede Menge Rezepte

Rinderhackfleisch Rezepte

Inhaltsverzeichnis:

Rinderhackfleisch ist dunkelrot, mager und sehr aromatisch

Rinderhackfleisch wird aus Rindfleisch zubereitet, das meist durch den Fleischwolf gedreht und dabei fein zerkleinert wurde. Es ist die perfekte Basis für viele meiner Lieblingsgerichte. Ich koche daraus die beste italienische Bolognese Sauce, saftige Burger Rezepte oder auch mal ne Berliner Bulette, ebenso wie das mexikanische Tex Mex mit Bohnen oder einfache Kohlrouladen nach dem Rezept meiner Oma.

Wie wird Rinderhackfleisch am besten zubereitet?

Grundsätzlich gilt beim Rinderhack, wie bei jedem anderen hackfleisch auch, dass es (aufgrund seiner fein zerkleinerten Struktur) als leicht verderblich gilt, weshalb Du es immer möglichst schnell verbrauchen solltest.

Du kannst Hackfleisch in der Pfanne braten und dann eine aromatische Sauce oder eine deftige Hackfleischpfanne draus machen, oder Du formt es (noch roh) zu kleinen Hackbällchen, machst es in einer viereckigen Form zum Hackbraten oder isst es roh als feinen Rindertatar.

Kann man Hackfleisch roh essen?

Ja, wenn es ganz frisch ist kannst Du es auch roh essen. Ein Merkmal für die Frische ist vor allem der Geruch, denn frisches Hackfleisch riecht neutral und nur ein bisschen nach Fleisch, während älteres Hackfleisch säuerlich riecht und müffelt. Auch die Farbe gibt Aufschluß über sein Alter, denn frisches Hack ist leuchtend rot, während älteres schnell graue Stellen bekommt, vor allem auf der Unterseite.

Meine Lieblingsrezepte mit Rinderhackfleisch

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte diesen Beitrag:

Rinderhackfleisch: die wichtigsten Tipps&Tricks und jede Menge Rezepte
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading…