cooknsoul.de Logo Suche

Rhabarber Rezepte und alles was Sie über das Frühlingsgemüse wissen sollten

Rhabarber Rezepte

Geschrieben von:

Rhabarber hat von März bis Juni Saison

Rhabarber wächst in warmen Lagen schon ab Mitte März zu voller Größe heran, in kälteren Regionen Deutschlands dauert es aber bis Mitte April, bis man ihn ernten kann. Geerntet werden die ganzen Stängel mit den großen hübschen Blättern, wobei diese abgeschnitten werden und auf dem Kompost landen. Ab Ende Juni, wenn aus den forstbildenden Stauden die Blütentriebe nach oben kommen, sollte der Rhabarber nicht mehr gegessen werden, denn jetzt bildet er verstärkt Oxalsäure aus, die für Menschen als ungesund gilt.

Ist Rhabarber Obst oder Gemüse?

Auch wenn wir Rhabarber am liebsten als Rhabarberkuchen und Rhabarbermuffins genießen, ist er botanisch gesehen doch ein waschechtes Gemüse. Da liegt es nahe, ihn auch als kräftiges Rhabarber Chutney zu Gegrilltem anzubieten oder ihn als Mangold Rhabarber Gemüse zu Schweinekottelettes zu servieren.

Rhabarber – Obst oder Gemüse?

Wächst Rhabarber in Deutschland?

Das ursprünglich aus Ostasien stammende Stangengemüse wird seit der Mitte des 19.Jahrhunderts in deutschen Gemüsegarten kultiviert und war schon zu Uromas Zeiten eine beliebte Zutat beim Frühlingsgemüse. Die Pflanzen sind sehr robust und vertragen auch mal kalte Temperaturen, weshalb sie auch kalte Winter problemlos überstehen. Der Wuchs der Pflanzenstauden ist flach und breit mit aufrecht stehenden Blattstängeln und Blütenrispen. Die Blätter sind groß und rosettenförmig, die Blüten sind meistens cremeweiß, mit gelblichem bis rosanem Einschlag. Die kantigen Stängel werden 50-70 cm lang und haben einen Durchmesser von 3-5 cm. Das Fruchtfleisch ist in verschiedenen Farbschattierungen zu finden. Diese reichen von grün, über grünlich rosa, bis hin zu knalligem Pink mit blutrotem Einschlag.

Ist Rhabarber gesund?

Rhabarber ist vor allem sehr kalorienarm und enthält viele tolle Mineralstoffe. Phosphor, Eisen und Kalium helfen dem Körper beim Stoffwechsel und unterstützen ihn bei der Blutbildung. Außerdem enthält Rhabarber Vitamin C, welches das Immunsystem unterstützt. Rhabarber passt also ideal in einen gesunden Speiseplan und hilft unserem Körper bei der Verdauung und Entgiftung.

Oder ist Rhabarber giftig?

Rhabarber enthält viel Oxalsäure, die in sehr hohen Mengen als ungesund gilt, aber giftig ist Rhabarber deshalb nicht. Die meiste Oxalssäure kommt in den Blätter vor, weshalb man diese nicht mit isst. Wird der Rhabarber vorab gekocht oder gebacken, sinkt der Säuregehalt und dann kann man auch große Mengen Rhabarberkuchen auf einmal genießen 😉

Wie verarbeitet man Rhabarber am besten?

Wir machen am liebsten süßes Gebäck aus dem aromatischen Stangengemüse, aber man kann es auch ganz einfach zu Rhabarber Marmelade mit Erdbeeren oder zu Rhabarbersaft einkochen.

Rhabarber kochen, Tipps & Tricks für die richtige Zubereitung

Schnelles Rezept für einfache Rhabarber Marmelade:

Zutaten für die Rhabarber Marmelade
(für ca. 4-5 Gläser)
500 g Rhabarber
250 g Gelierzucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Wasser

Benötigtes Equipment: Schraubgläser mit Deckel, Mixer oder Pürierstab

Zubereitung der Rhabarber Marmelade:
1.
Zuerst den Rhabarber heiß abwaschen, schälen und dann in kleine Stücke schneiden. Den geschnitten Rhabarber für etwa 10 Minuten auf dem Herd mit etwas Wasser und Zitronensaft köcheln lassen.

2.
Nun den abgekochten Rhabarber mit dem Mixer fein pürieren. Die Mischung in den Kochtopf gießen und den Gelierzucker dazu geben.

3.
Nun alles für 10 Minuten stark aufkochen, eine Gelierprobe machen und dann in die Marmeladengläser abfüllen.

4.
Die Rhabarbermarmelade auf einem feuchten Küchentuch abkühlen lassen und dann an einem lichtgeschützten Ort aufbewahren.

Was muss man über Rhabarber wissen?

Der grüne Rhabarber ist besonders sauer, während die roten Rhabarberstangen deutlich süßer sind. Frisch geernteter Rhabarber hält sich circa eine Woche im Kühlschrank. Damit der Rhabarber schön knackig bleibt, müssen die Blätter abgeschnitten und das Gemüse in ein feuchtes Küchentuch gewickelt werden.

Unsere besten Rhabarber Rezepte