Rezepte mit Mairübchen – tolles Frühlingsgemüse

Mairübchen Rezepte

Rezepte mit Mairübchen haben im Frühling Saison!

Jetzt stehen Rezepte mit Mairübchen fast täglich auf der Speisekarte, denn die knackig weißen Knollen, die an übergroße Radieschen erinnern haben im Frühling Saison. Das traditionsreiche Gemüse, das man auch unter dem Namen Navette kennt, ist eng mit den Teltower Rübchen verwandt und erfreut sich dank seines milden Geschmacks großer Beliebtheit.

Vor allem die Mairübchensuppe und der Rohkost Salat mit Mairübchen sind beliebte Klassiker, ebenso wie Mairübchen mit Petersilienbutter, das Mairübchen Carpaccio und das fein milde Mairübchenpüree, das wir zur Rinderlende vom Angusochsen servieren.

Zutaten für Rezepte mit Mairübchen (pro Person):

Als Portionsgröße rechnet man mit ca. 200 g Gemüse

Werden die Mairübchen als Salat zubereitet, passen säuerliche Komponenten wie Essig und Zitronensaft ins Dressing.
Werden die Mairübchen gekocht oder gebraten, passen vor allem süßliche Komponenten wie Honig oder Apfel dazu.

Zubereitungs Tipps & Tricks für Rezepte mit Mairübchen:

1.
Mairübchen können roh und gekocht gegessen werden.

2.
Die Schale ist bei den jungen Rübchen noch ganz zart, wird mit zunehmender Größe der Knollen aber fester. Roh sollte man sie also bei Bedarf schälen, wird die Schale gekocht wird sie wieder weich und kann bedenkenlos mitgegessen werden.

3.
Mairübchen brauchen nicht lange, bis sie bissfest sind. ca. 10 Minuten Kochzeit sind meistens schon ausreichend.

Hier finden Sie unsere Rezepte mit Mairübchen!

Bewerte diesen Beitrag:
Rezepte mit Mairübchen – tolles Frühlingsgemüse
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading…