cooknsoul.de Logo Suche

Rezepte für den Gründonnerstag

Rezepte für den Gründonnerstag

Geschrieben von:

Diese Rezepte für den Gründonnerstag machen gute Laune!

Einem altem Brauch folgend, verzichten die Rezepte für den Gründonnerstag auf Fleisch und Fisch, denn am Gründonnerstag kommt Grünes kommt den Teller. Frische Kräuter, grünes Gemüse, Brennnesseln und Salat bereichern den ersten der 3 Kartage.

In Österreich gibt es Spinat mit Spiegeleiern, während man in der hessischen Küche gerne hartgekochte Eier mit grüner Sauce serviert. Auch die Brennnessel Cremesuppe ist ein Klassiker am Gründonnerstag, ebenso wie Suppen aus grünem Gemüse.

Für eine knallgrüne Suppe haben wir ein ganz einfaches Grundrezept, das alle Tipps&Tricks verrät, wie Sie die Suppe cremig, lecker und vor allem richtig Grün hinbekommen!

Zutaten für knallgrüne Kräutersuppe (für 2 Personen):

Kräutersuppe mit Spinat
100 g frischer Blattspinat
150 g frische Kräuter (z.B. Kerbel, Schnittlauch, Petersilie, Dill, Sauerampfer oder Löwenzahn)
500 ml Gemüsebrühe
1 Schalotte
2 mehligkochende Kartoffeln
2 EL kalte Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung der knallgrünen Kräutersuppe:

1.
Spinat gründlich waschen, bis das Wasser sandfrei bleibt. Kräuter waschen und fein hacken. Kartoffeln schälen und kleinschneiden. Schalotte kleinschneiden.

2.
Schalotten in etwas Öl anbraten, den tropfnassen Spinat mit in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen. Gedünsteten Spinat aus der Pfanne nehmen und klein hacken.

3.
Brühe aufkochen und die Kartoffelstücke darin ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis sie weich sind. Topf vom Herd nehmen, Spinat dazugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, zum Schluss die gehackten Kräuter und die kalte Butter in die Suppe geben, alles noch mal kurz pürieren und sofort servieren.

Wichtig: die Suppe darf in keinem Fall mehr kochen oder zu heiß sein, wenn die Kräuter hineinkommen, denn sonst bleibt sie nicht so schön knallgrün. Durch zu große Hitze verliert das Chlorophyll seine Farbe.

Entsprechend den traditionellen Spezialitäten an Ostern, drehen sich die Rezepte für den Karfreitag rund um Fisch, während am Karsamstag für das Osterfest gebacken wird. Ab Sonntag beginnt der Tag dann mit herrlichen Rezepten mit Eiern für Ostern, denn nicht nur die bunten Ostereier lassen wir uns jetzt schmecken.

Lesen Sie hier alles über die alten Bräuche und entdecken Sie unsere besten Rezepte für den Gründonnerstag!

Frohe Ostern – lassen Sie sich inspirieren….