Flower Sprouts – die besten Rezepte, Tipps & Tricks

Flower Sprouts sind eine Kreuzung aus Rosenkohl und Grünkohl!

Das Super Food Flower Sprouts, auch Kalettes genannt, zählt derzeit zu den angesagtesten Trendgemüsen. Kein Wunder, sind die kleinen Kohlröschen doch wahre Vitaminbomben, die noch dazu einfach köstlich schmecken.

Der Grünkohl gibt ihnen den leicht nusseigen Touch, während sie vom Rosenkohl die Zartheit Kohlblatt geerbt haben. In ihnen stecken jede Menge Eisen und Calcium sowie Vitaminen C, Vitamin K und B Vitamine. Das Beste: 100g der knackigen Sprouts bringen gerade mal 45 Kalorien auf die Waage.

Zubereitet werden die grünen Röschen mit dem violetten Herz entweder roh als Flower Sprout Salat oder sie kommen als schnelle Flower Sprouts kurz in die Pfanne, werden mit einem Schluck Weißwein abgelöscht und dann mit Bratkartoffeln und Speck serviert. Sie passen, kurz blanchiertes, hervorragend zu kräftigem Fisch, wie dem Kabeljau vom Grill, aber auch als einfaches Kohlgemüse sind sie zur Pasta mit Pilzen einfach köstlich. Mit gebackenem Kürbis und krossem Speck sind sie eine schöne Vorspeise und zubereitet als Kalettes mit Chili und Ingwer, entsprechen sie dann endgültig dem Superfood Image.

Hier gehts direkt zu den Rezepten mit Flower Sprouts, Rosenkohl und Grünkohl!

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Flower Sprouts – die besten Rezepte, Tipps & Tricks
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...