Osterdessert – die schönsten Rezeptideen aus aller Welt

Gibt es ein traditionelles Osterdessert?

Eine klassisches Osterdessert ist das Ostergebäck, das wir vor allem als Hefezopf in Hasenform und mit buntem Ei in der Mitte, als Osterfladen mit Rosinen und Zuckerguss oder als frommes Osterlamm kennen. Aber als Dessert zu Ostern eignen sich auch zahlreiche andere Süßspeisen, die je nach Region perfekt in Ostermenü passen.

Eine tolles Osterdessert aus Bayern

In Bayern isst man gerne Deftiges, sowas wie Schweinebraten oder Bratkartoffeln, also darf auch das Dessert etwas mehr sein. Das wäre zum Beispiel ein Kaiserschmarren oder der klassische Bratapfelkuchen, der, mit Rum verfeinert, einen schönen Abschluss nach dem Lammbraten abgibt. Auch die berühmte Bayerisch Creme und frisch gebackene Rohrnudeln sind ein bayerisches Dessert der Extraklasse.

Das klassische Osterdessert aus der Backstube

Wer zu Ostern Kinder im Haus sollte sich die Mühe machen und den traditionellen Osterhasen aus Biskuiten backen. Weiß mit Puderzucker gepudert, erinnert er tatsächlich an einen Hasen und inspiriert vor allem Großeltern gerne dazu, die Ostergeschichte zu erzählen. Ebenso klassisch wie der Osterhase ist auch der Osterfladen, ein süßer, aus Hefeteig gebackener Kuchen mit Rosinen und einem Hauch Zitrone. In Italien gibt es auch eine Osterbrot, die sogenannte Friedenstaube Colomba und die hauchzarten Schweineohren sind das klassische Teegebäck aus Frankreich.

Fruchtiges Osterdessert mit Erdbeeren

Ungefähr an Ostern fängt die Erdbeersaison an, ein guter Grund also aus den kleinen, roten Früchtchen das Dessert für Ostern zuzubereiten. Herrlich köstliche Törtchen, Erdbeersahne oder wenn Ostern auf ein sonniges Wochenende fällt sogar ein selbst gemachtes Erdbeereis – Erdbeeren sind kleine Geschmacksbomben und die perfekte Grundlage für süßes Naschwerk.

Die Klassiker – das zeitlose Osterdessert

Egal in welchem Land, diese Desserts sind immer eine gelungene Nachspeise. Sie passen zu festlichem Lammbraten ebenso wie zum vegetarischen Ostern. Ob klassische Mousse au Chocolat, flüssiger Schokokuchen, italienisches Tiramisu, oder Hanna Cotta, mit diesen Nachspeisen begeistern sie alle Gäste.

Für Extravagante – das exotische Osterdessert

Wieso sollte nicht auch Mango und Passionsfrucht zum Osterlamm passen? Feine Desserts mit Gewürzen und exotischen Aromen, schmecken ebenso gut als Dessert wie klassische Osterkuchen. Wenn man die klassische Tiramisu mit wilden Blaubeeren und Orange zubereitet oder seinen Gästen eine Koksmousse mit Rum und Ananas anbietet, wird man sicher positive Erstaunen ernten.

Hier finden Sie alle Rezepte fürs perfekte Osterdessert!

Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie die Ostertage mit Ihren Liebsten…

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Osterdessert – die schönsten Rezeptideen aus aller Welt:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,40 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Nicht verpassen!
Abonnieren Sie unseren  Newsletter
Leckere saisonale Rezepte + Ideen, Gesundheitstipps,
neueste Küchentrends & Gewinnspiele
Jetzt Abonnieren
Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
close-link

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein:
Abonnieren
close-link