Beilagen zur Schweinshaxe ganz klassisch und gut

Beilagen zur Schweinshaxe

Die richtigen Beilagen zur Schweinshaxe machen den Braten erst perfekt!

Als Beilagen zur Schweinshaxe bieten wir gerne klassische Bratkartoffeln und Sauerkraut an. Die Sauce entsteht beim braten der Schweinshaxe ganz von alleine und hat durch die Beigabe von Bier ein tolles Aroma. Knackige Salate sind ein schöner Kontrast zum deftigen Essen.

Redaktionstipp: zur Schweinshaxe schmeckt uns ein selbst gemachtes Sauerkraut immer viel besser als gekauftes. Fermentierter Kohl braucht natürlich etwas Zeit, aber auch unser Blitz Sauerkraut schmeckt köstlich und dauert nicht länger als eine gute halbe Stunde. Kartoffeln sind natürlich immer eine perfekte Beilage, egal ob als Bratkartoffel aus dem Backofen, die direkt neben der Schweinshaxe zubereitet werden oder als klassische Bratkartoffeln aus der Pfanne. Ebenso schmecken uns Kartoffelknödel, Kartoffelbrei oder knusprige Kartoffelpuffer besonders gut zum deftigen Schweinebraten. Als Gegensatz zu dem fettigen Fleisch servieren wir noch einen knackigen Salat mit viel Säure in der Salatsauce & Vinaigrette.

Probieren Sie doch mal unseren aromatischen Rucolasalat als Kontrast zur Schweinshaxe aus.

Zutaten für den Rucolasalat für die Beilagen zur Schweinshaxe (für 2 Personen):

500 g Rucola
50 ml weißer Balsamico
50 ml gutes Olivenöl
1 TL mittelscharfer oder süßer Senf
etwas Ahornsirup
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Rucolasalates für die Beilagen zur Schweinshaxe:

1.
Rucola gründlich waschen, bei Bedarf einen Teil der unteren Stiele abschneiden (man kann sie komplett mitessen, in ihnen sitzt tatsächlich oft das meiste Aroma!)

2.
Aus Essig, Öl und dem Senf eine Vinaigrette mixen, mit etwas Ahornsirup abschmecken, mit Salz und Pfeffer würzen.

3.
Rucola in eine Schüssel geben, mit der Salatsauce übergießen und vorsichtig durchheben.

Tipp: auch der Asiasalat biete sich als Beilage zur Schweinshaxe an, denn er hat einen intensiven Geschmack, der leicht an Senf erinnert. Ein Löffel Senf sollte natürlich auch nicht fehlen, denn die darin enthaltenen Senföle (Glucosinolate) machen fettes Essen besser bekömmlich, indem sie den Magen und den Darm bei der Verdauung unterstützen.

Die besten Rezepte für Beilagen zur Schweinshaxe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Beilagen zur Schweinshaxe ganz klassisch und gut
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading…