Beilagen zum Weihnachtsbraten – die besten Rezeptideen

Unsere Beilagen zum Braten sind oft ganz klassisch aber manchmal auch kreativ!

Die besten Beilagen zum Weihnachtsbraten sind charmante Allrounder, die über ausreichend eigenen Charakter verfügen ohne dem Braten die Show zu stehlen.

Die traditionellen Beilagen zum Gänsebraten sind sicher Knödel und Rotkohl, aber auch ausgefallenere Beilagen, wie die Glühweinbirne oder ein Lebkuchenknödel unterstreichen den festlichen Anlass. Zum schlichten Roastbeef passen knusprige Bratkartoffeln ebensogut, wie Kürbis Puffer oder Karotten Pommes und eine cremige Sauce Bernaise auf den Teller. Der Rinderbraten verlangt nach einem fruchtigen Apfelmus und auch die selbst gemachte Preiselbeer Marmelade ist ein Muss bei seinen Beilagen.

Wer sich an Weihnachten für ein Geflügelgericht, wie das Coq au Vin entscheidet oder den Fasan in Calvadossauce servieren möchte, der kann Rosmarinkartoffeln, buntes Wurzelgemüse aus dem Backofen und ein karamellisiertes Zwiebel Chutney dazugeben. Egal was Sie an Weihnachten als Braten auf den Tisch bringen wollen, es gibt für alles die passende Beilage. Zum Wildschweinbraten passen schön deftige Beilagen, zur Lammkeule darf es etwas leichter zugehen und die Beilagen zu den Rinderbäckchen müssen nichts mit der sonstigen Aromenküche zu tun haben.

Hier finden Sie die schönsten Rezeptideen für Ihre Beilagen zum Weihnachtsbraten!

Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie den Weihnachtsabend…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Beilagen zum Weihnachtsbraten – die besten Rezeptideen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...