Beilagen zum Schweinebraten – von deftig bis fein

Was sind die besten Beilagen zum Schweinebraten?

Genaunehmen gibt es keine besten Beilagen zum Schweinebraten, denn jede klassische bayerische Beilage passt hervorragend zum Schweinebraten. Selbst die Breze, eher bekannt als Frühstückszutat oder Snack für zwischendurch, schmeckt köstlich zum Schweinebraten, wenn man sie in Form eines Knödels serviert.

Deftige Beilagen zum Schweinebraten

Besonders die herzhaft deftigen Beilagen schmecken gut zum Schweinebraten. Knödel, die wir puristisch zubereitet eher zu den feinen Beilagen zählen würden, sind mit kräftigem Speck zubereitet, eine schöne deftige Beilage zum Schweinsbraten. Ebenso gut passen frisch zubereitete Bratkartoffeln und Kartoffelpuffer, aber auch gewürzter Kürbis aus dem Ofen eignet sich hervorragend als herzhafte Beilage. Auch Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen oder klassisch ausgebratene Schupfnudeln aus Kartoffeln würden gut passen.

Feine Beilagen zum Schweinebraten

Allen voran natürlich Knödel in allen Formen und Variationen, vor allem aber der klassische Kartoffelknödel und der feine Semmelknödel bzw. Serviettenknödel. Diese Knödel eignen sich besonders um den aromatischen Geschmack vom Schweinebraten zu tragen und besonders viel der leckeren Sauce aufzunehmen. Wer bei Kartoffeln bleiben will, bereitet statt deftigen Bratkartoffeln ein feines Gratin oder ein Püree zu. Auch ein Kürbispüree schmeckt hervorragend und ist gut für die Sauce. Wer seinen Gästen einen besonderen Gefallen tun möchte bereitet frische Spätzle zu oder kleine, dicke Nudeln als selbst gemachte Pasta.

Auch Gemüse gehört in jedem Fall zu den Beilagen zum Schweinebraten

Grüne Bohnen im Speckmantel passen gut zu jeder Art vom Schweinsbraten, ebenso wie fruchtige Preiselbeeren als Marmelade. Weißkohl, sowohl in gekochter als auch in roher Form, eignet sich als Beilage. Roh wird es als Krautsalat mit Kümmel angeboten, gekocht als feines Sauerkraut mit einem Schuss Weißwein. Aber auch Rotkohl darf hier nicht fehlen, denn er passt besonders gut zur dunklen Biersauce des Schweinebratens.

Sauce ist ein wichtiger Punkt für die Beilagen zum Schweinebraten

Normalerweise wird Schweinebraten in einem kräftigen Sud gekocht, der sich zur Weiterverarbeitung als Sauce schon eignet. Wer ein Rezept ohne Sud verwendet, der kann den klassischen Jus zum Schweinebraten reichen, eine dunkelbraune Sauce für alle Fleischarten.

Hier finden sie die schönsten Rezeptideen für Beilagen zum Schweinebraten!

Lassen Sie sich inspirieren und genießen sie einen typisch bayerischen Abend mit Ihren Gästen…

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Beilagen zum Schweinebraten – von deftig bis fein:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,78 von 5 Sternen, basierend auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...