Beilagen zum Rinderfilet – die schönsten Rezeptideen

Die richtigen Beilagen zum Rinderfilet machen den Unterschied!

Beilagen zum Rindersteak können knackige Salate, schönes Gemüse, ein paar deftige Bratkartoffeln oder ein leichtes Gratin sein. Probieren sie gegrilltes Gemüse vom Rost oder aus der Pfanne und servieren Sie dazu ein frisch gebackenes Knoblauchbaguette.

Rindersteak ist nicht gleich Rindersteak. Achten Sie bei der Auswahl der Fleischstücke fürs Steak auf eine gute Qualität, am besten eignen sich die Lende, also der Rücken vom Rind. Auch das Rinderfilet ist ein besonders schönes Stück zum Kurzbraten. Die mittig gelegenen Nackenstücke sind zwar meist eher durchwachsen, eignen sich aber gut um über heißer Glut gegrillt zu werden. Auch wie Sie das Steak richtig braten spielt eine große Rolle.

Beilagen zum Rinderfilet – Gemüse

Zum bunten Grill Gemüse gehört Paprika, Tomate und Zwiebel, aber auch Zucchini und Aubergine schmecken köstlich zum Rindersteak, wenn sie mit großer Hitze angebraten wurden. Wer es nicht so mit den Röstaromen hat, sollte den in Milch gebackenen Fenchel dazu probieren oder das cremige Kürbis Püree.

Beilagen zum Rinderfilet – Salat

Ein einfacher Tomatensalat reicht oft schon aus, um ein Rindersteak so richtig zu genießen. Im Frühling passen knackige Radieschen in den Salat, im Herbst frische Zwiebeln. Auch grüne Salate und Salate die mit Gemüsezutaten spielen schmecken zum Steak ausgezeichnet.

Hier finden Sie die schönsten Beilagen zum Rinderfilet!

Lassen Sie sich inspirieren…



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Beilagen zum Rinderfilet – die schönsten Rezeptideen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...