Backen mit Kindern: unsere schönsten Rezeptideen sowie Tipps & Tricks für sensationelles Weihnachtsgebäck

Backen mit Kindern Tipps & Tricks

Backen mit Kindern – Plätzchen backen mit den Kleinen:

Backen mit Kindern ist eine tolle Freizeitbeschäftigung in der kalten Jahreszeit. Leckeres Weihnachtsgebäck kann auch mit den Kleinsten zubereitet werden. So bringt man den Kindern schon in jungen Alter den Bezug zur Küche und Lebensmitteln. Natürlich muss man darauf achten das nur wenige Zutaten verarbeitet werden und die Zubereitung je nach Alter nicht zu anspruchsvoll ist. Wir zeigen Ihnen die schönsten Rezepte und ein einfaches Basis Rezept.

Redaktionstipp: Weiter unten finden sie viele spannende Rezepte, die sie ganz einfach mit Kindern backen können. Vor allem das Dekorieren von Plätzchen und das hantieren mit Mehl gefällt sehr. Runden sie den gemeinsamen Nachmittag oder Abend stilgerecht zur Advents- und Weihnachtszeit mit einem würzigen Kinderpunsch ab. Diesen können Sie natürlich auch wunderbar gemeinsam zusammenstellen und abwürzen.

Einfaches Rezept für Plätzchen zum Backen mit Kindern:

 

Zutaten für das Weihnachtsgebäck (für ca. 30 Portionen):

 
Für den Plätzchen Teig:
 
300 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
1 Bio Ei Größe M
140 g Staubzucker
1 Packung Vanillezucker
150 g Bio Butter

Für die kreative Verzierung:
 
Zuckerdekor
Schokoladenglasur nach diesem Rezept
Zuckerguss nach diesem Rezept

Zubereitung für das Weihnachtsgebäck zum Backen mit Kindern:

1.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. Lassen Sie genau das die Kinder machen, sie werden es lieben!

2.
Den Teig zu einer Kugel formen und für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Die Wartezeit bietet sich wunderbar an, einen Kinderpunsch oder Weihnachtstee zusammen zuzubereiten.

3.
Nun den Teig mit der Handwärme kneten und dann mit einem Nudelholz großflächig ausrollen. Das Nudelholz immer wieder mit Mehl bestäuben, so dass der Teign nicht kleben bleibt.

4.
Jetzt können die Kinder nette Figuren mit Keksausstechern formen. Den Backofen auf 170° Grad vorheizen.

5.
Wenn alle Kekse auf dem Backblech sind werden sie für 6-10 goldgelb backen. Danach müssen die Kekse gut auskühlen.

6.
Nach Bedarf kann man die Kekse nun mit Dekor, Zuckerguss, oder Schokoladenglasur nach diesem Rezept verzieren.

Wer ein wenig aufwändig Backen möchte und zusammen mit den Kleinen den ein oder anderen Klassiker kredenzen möchte, wird hier fündig:

Kokosmakronen
Haselnussmakronen
Lebkuchen
▷ Alle unsere Weihnachtsplätzchen-Klassiker

Wer “Profiarbeit” verrichten möchte, der wagt sich eventuell auch kleine Kuchen wie zum Beispiel Cupcakes, die man wunderbar mit Frosting oder Buttercreme verzieren kann. Das ist zwar ein wenig aufwändiger als die einfachen Weihnachtsplätzchen, aber ältere oder besonders pfiffige Kindern sollte man ja immer ein wenig fordern.

Welche Aufgaben können Kinder beim Backen bekommen?:

Im Vordergrund sollte der Spaß stehen. Deshalb sollten den Kindern nur einfache Aufgaben je nach Alter übergeben werden. Arbeiten am Backofen oder mit spitzen Gegenständen sollten nur die Erwachsenen übernehmen. Gemeinsam kann man Beispiel das Abwiegen der Zutaten machen. Ebenso ist das Ausstechen oder Formen der Plätzchen eine tolle Übung für die Kleinen. Besonders viel Freude haben die Kinder beim individuellen dekorieren der Plätzchen. Mit Zuckerdekor oder Zuckerschrift kann man kreativ seine Ideen verwirklichen. Wenn mal etwas schief geht oder nicht funktioniert sollte man stets Ruhe bewahren und langsam an die einzelnen Schritte herangehen.

Hier geht es zu einfachen und tollen Rezepten für das Backen mit Kindern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Backen mit Kindern: unsere schönsten Rezeptideen sowie Tipps & Tricks für sensationelles Weihnachtsgebäck
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,80 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading…