Wein zu gegrilltem Fleisch mit Marinade und Grillgewürzen

Wein zu gegrilltem Fleisch mit Marinade

Welcher Wein passt zu gegrilltem Fleisch mit Marinade und Grillgewürzen

Wird das Fleisch mit Marinade behandelt oder kommen die Aromen von Grillsaucen, wie Ketchup, Senf, BBQ-Saucen, aber auch andere Würzmittel, wie Rubs, Glazes, Sojasauce, Meerrettich, Wasabi etc. zum Einsatz, beinflusst das nicht nur den Geschmack Fleisches, sondern auch die Weinauswahl erheblich. 

Redaktionstipp: wir verraten Ihnen in unserem großen Wein Special, welcher Wein zum Grillen passt, welcher Wein zu gegrilltem Fleisch und welcher Wein speziell gegrilltem Rindfleisch. Außerdem haben wir alle Fragen beantwortet zum Thema welcher Wein zu gegrilltem Fisch, welcher Wein zu gegrilltem Lamm und welcher Wein zu gegrilltem Geflügel. Das Thema welcher Wein zu gegrilltem Käse passt, ist ein weiterer Aspekt, denn vegetarisches Grillen kommt immer mehr in Mode.

Mediterrane Marinaden wie unsere Kräutermarinade auf Basis von Olivenöl, Zitronensaft und frischen bzw. getrockneten Kräutern oder die cremige Honig Senf Marinade: hier passen frische, fruchtbetonte Weiß- und Roséweine



Asiatische Marinaden wie die Limettenmarinade für Hähnchen Keulen und asiatische Gewürzmischungen mit Limette, Koriander, Chili, Zitronengras: dazu passen aromatische Weißweine wie Gelber Muskateller, Gewürztraminer, Grauburgunder, Riesling oder Roséweine (je pikanter es wird, desto süßer darf der Wein sein. Das ist dann die Stunde der halbtrockenen, lieblichen und süßen Weine.

)

Gewürzmischungen aus dem Nahen Osten, wie unser arabisches Grillgewürz und andere die mit Kreuzkümmel, Koriander, Sesam und Minze spielen: vor allem würzig-rassige Weißweine mit Zitrusnoten, wie zum Beispiel Riesling, Silvaner oder Sauvignon Blanc oder trockene Roséweine passen hier bestens. Neugier und Mut bringen Sie zu einem Orange Wine zum Beispiel dem Original aus Georgien. Für mich einer der besten Weine zu gegrilltem Lamm und Rind.



Marinaden aus Wein, wie unsere Rotweinmarinade mit Balsamico, Knoblauch und Zwiebeln sind auch eine gute Idee: der Rotwein sorgt für Säure und die Aromen ziehen über Nacht leichter in das Fleisch ein. Zusätzlich tragen die Tannine des Weins dazu bei, das Fleisch mürbe zu machen und ihm einen noch zarteren Geschmack zu verleihen. 

Wählen Sie dazu fruchtige und säurebetonte Rotweine, die auch deutlich Gerbstoff (Tannin) haben. Cabernet Sauvignon, Merlot oder Mischungen aus beiden wären ideal. Zum Beispiel einen Bordeaux oder einen sogenannten Bordeaux-Blend aus der Neuen Welt.



Rauchige Marinaden oder Rubs auf der Basis von Chili, wie unser Rub für Rindfleisch, das scharfe Grillgewürz mit Chili und Paprika oder das klassische Grillgewürz Magic Dust: greifen Sie hier zu barrique gereiften Rotweinen wie Shiraz, Pinotage und Malbec. 




Grillsaucen auf der Basis von Joghurt oder Creme Fraiche, wie unser einfacher Kräuterjoghurt oder die Quark Kräutersauce mit Zitrone und Sesam: hier empfehle ich Ihnen einen barrique gereiften Weißwein. Chardonnay ist im Handel oft anzutreffen und eine gute Wahl. 




Ketchup oder Tomatensaucenhttps://www.cooknsoul.de/rezepte/saucen-und-pasten/frische-kraeutersauce/ sind beliebte Würzsaucen: hier ist die Top-Waffe, wann immer es um Tomaten geht, die Rebsorte Sangiovese. Greifen Sie zu einem Chianti, einem Rosso die Montepulciano oder gleich zu einem Brunello di Montalcino. Alternativ dazu können Sie einen Zinfandel aus Kalifornien oder seinen Verwandten Primitivo aus Apulien auswählen.

Fruchtig süße und pikante Aromen wie bei der Mango Chili Sauce, dem Rhabarber Chutney oder der Blaubeeren BBQ Sauce: fruchtige, extrakt- und körperreiche Rotweine aus den Rebsorten Pinotage, Grenache oder Shiraz genau richtig.



Rauchig würzige BBQ-Saucen auf Tomatenbasis die mit Gewürzen wie Chilipulver, Knoblauch, Kreuzkümmel und Pfeffer (Texas-Style) oder wie bei unserer selbst gemachten BBQ Sauce mit Whiskey zubereitet werden: hier funktionieren Syrah und Blends aus Grenache-Syrah-Mataro (Mourvèdre) sehr gut.

 Zu den eher süß-klebrigen BBQ-Saucen, die mit viel braunem Zucker, Sirup oder Melasse (Kansas City-Style) zubereitet werden, passen fruchtige und vielschichtige Rotweine, aus den Rebsorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carménère oder eine Bordeaux- Cuvée.

 Zur leicht süßlichen, schnellen BBQ-Sauce, die hauptsächlich aus Salz, Pfeffer, Essig und Ketchup hergestellt wird und die zu lange gegartem Schweinfleisch passt (North Carolina-Style)…

wählen Sie am besten fruchtige Rotweine mit wenig Tannin, wie Pinot Noir, Gamay (Beaujolais). Aufgrund der Essigbasis eignen sich auch körperreiche Rosé- und Weißweine wie Riesling als Begleiter. 

Setzen Sie die BBQ Carolina Gold Sauce, also eine süßlich-würzige BBQ-Sauce auf Senfbasis ein (South Carolina-Style), passen vor allem kräftige, trockene Roséweine oder vollmundige Weißweine aus den Rebsorten Chardonnay oder Sauvignon Blanc.





Unsere besten Rezepte für Marinaden, Grillsaucen und Grillgewürze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Wein zu gegrilltem Fleisch mit Marinade und Grillgewürzen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading…